Ruhestörung Podcast #18: Ein pandemiegerechtes Festival? Ein pandemiegerechtes Festival!

Von ByteFM Redaktion, 3. Juli 2020

Während draußen das Leben allmählich wieder in Bewegung gerät, steht andernorts immer noch alles gespenstisch still. Die Macher*innen des Reeperbahn Festivals wollen das ändern und noch diesen September Livemusik und Musikkultur wieder auf die Bühne bringen. Damit das funktionieren kann, wird unter Hochdruck gemeinsam mit den zuständigen Behörden an einem sicheren, pandemiegerechten Konzept gearbeitet, bei dem schon jetzt eines klar ist: Nichts wird sein wie zuvor. Pressesprecher Frehn Hawel teilt erste Eckpunkte mit uns, und spricht über Einschränkungen und Möglichkeiten, die diese außergewöhnliche Festival-Ausgabe beinhalten wird.

Mit unserem Podcast nehmen wir Euch jede Woche mit hinter die Kulissen von Live- und Musik-Kultur. Abonniert Ruhestörung und bekommt jeden Freitag eine neue Folge.

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Leocardo DiNaprio (Foto: Leon Adam)
    Der Kölner Musiker Leocardo DiNaprio spricht in dieser Folge über Videospiele, die ihn dazu bewogen haben, mit dem Gitarrespielen anzufangen und die prominente Unterstützung nach dem Release seiner ersten Single....
  • Marcel Heym alias Orbit
    Der Elektropop-Musiker Orbit erzählt uns in dieser Folge mehr darüber, wie es ist, als deutscher Act außerhalb Europas auf der Bühne zu stehen....
  • Das T.ree Showcase beim Reeperbahn Festival 2023 (Foto: TONALi)
    Zwei ehemalige Teilnehmerinnen des Jugend-Förderprogramms T.ree erzählen von ihren ersten Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.