„This Side Of The Sun“: neue Single von Shame

Pressefoto der britischen Band Shame, die mit „This Side Of The Sun“ eine neue Single herausgebracht hat.

Haben ihre neue Single in einem Rutsch aufgenommen: Shame (Foto: Sam Gregg)

Die britische Post-Punk-Band Shame meldet sich mit einer neuen Single namens „This Side Of The Sun“ zurück. Das Stück ist ihre erste Veröffentlichung seit dem Erscheinen ihres zweiten Albums „Drunk Tank Pink“ im Januar dieses Jahres. Mit „Nigel Hitter“ war außerdem auch das erklärte Herzstück der Platte als Musikvideo erschienen.

Der nun veröffentlichte Track entstand an nur einem Tag im Studio, wie das Quintett verrät. Außerdem sei es die erste Live-Aufnahme der Band überhaupt gewesen. Dabei habe man darauf geachtet, dass es nicht überladen klingt: „Es ist ein reiner Knaller, hört Ihn Euch mit einer Piña Colada in der Hand an!“ Keine Hand frei hat unterdessen Shame-Sänger Charlie Steen im Musikvideo, das die Band zum Song gedreht hat. Er strampelt sich vor der Kamera nämlich angestrengt rauchend auf einem Fitnessgerät ab.

Erschienen ist die Single bei Dead Oceans. Den Clip zu „This Side Of The Sun“ könnt Ihr Euch hier anschauen:

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Shame – „Songs Of Praise“ (Rezension)
    Anfangs verstanden die fünf jungen Londoner ihre Band Shame nur als Witz. Mittlerweile ist die aus der Londoner Hausbesetzerszene hervorgegangenen Gruppe eine der politischsten Bands Großbritanniens geworden. „Songs Of Praise“ ist ihr Debütalbum....
  • Ausschnitt aus dem Musikvideo von Shame – „Nigel Hitter“, einem unserer Musikvideos der Woche.
    Mit Clips von Wax Tailor feat. Mark Lanegan, Tigers Jaw, Tamar Aphek, TV Priest, Loretta Lynn und anderen....
  • Foto der US-amerikanischen Sängerin und Songwriterin Santigold, die eine neue Single namens „High Priestess“ herausgebracht hat.
    Santigold meldet sich mit einer neuen Single namens „High Priestess“ zurück, einem Stück, auf dem sie ihre eigene Kraft zelebriert....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.