Reeperbahn Festival Podcast #34: Wunderkinder

Von ByteFM Redaktion, 25. Oktober 2019

Foto der Musikerin Ilgen-Nur

İlgen-Nur war bereits eine der Teilnehmerinnen des Newcomer*innen-Programms Wunderkinder

Mit zwei Jahren das kommunistische Manifest lesen, mit vier die erste Oper komponieren oder mit acht Jahren über die Relativitätstheorie fachsimpeln; das ist doch der typische Werdegang sogenannter Wunderkinder, oder? Nicht beim Reeperbahn Festival. Hier geht es um junge, ambitionierte Musiker*innen, die für derart talentiert erachtet werden, dass man ihnen die große Internationale Karriere zutraut und ihnen deshalb mittels des Wunderkinder-Programms etwas unter die Arme greift. In dieser Ausgabe kommt Booking-Oberhaupt Max Domma zu Wort und erklärt unter anderem, worin diese beschriebene Unterstützung besteht, Ilgen-Nur verrät, warum sie eigentlich gar keine so harte Nuss ist, wie alle denken und wir erfahren, was das Geheimrezept der Wunderkinder wohl sein könnte.

Bild mit Text: „Ja ich will Radiokultur unterstützen“ / „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Die Berliner Band Voodoo Beach erzählt von wechselnden Bandbesetzungen, den Weg zu ihrem Debütalbum und der Notwendigkeit von Musik....
  • Elbjazz Festival 2024 (Ticket-Verlosung)
    Egal, ob Jazz-Stars, UK-Rap-Kings oder Indie-Pop-Ikonen: Das Elbjazz Festival versammelt auch 2024 wieder viele spannende Acts im Hamburger Hafen – und das weit über den Jazz-Rahmen hinaus. Mit dabei: Faithless, BadBadNotGood, The Streets und viele mehr. Wir verlosen Tickets!...
  • Liraz im Mojo Club beim Reeperbahn Festival 2023 (Foto: Christian Hedel)
    Christian Ordon von der LiveMusikKommission gibt uns in dieser Folge Einblicke in die Entwicklungen der deutschen Clublandschaft....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.