FKA Twigs – „Holy Terrain“

Tahliah Barnett alias FKA Twigs. Ihr Song „Holy Terrain“ ist heute unser Track des Tages.

FKA Twigs

„Holy Terrain“ ist nach der Veröffentlichung von „Cellophane“ im April dieses Jahres bereits der zweite neue Songs aus FKA Twigs‘ neuem Album. Vor fünf Jahren veröffentlichte die Britin Tahliah Barnett ihr erstes Album „LP1“. Ein Aufruf, die Musik für sich selbst stehen zu lassen, war der schlicht-funktionale Titel nicht. Die visuelle Ebene hat bei der gelernten Tänzerin stets einen wichtigen Platz eingenommen. Das ist auch beim zweiten Vorboten des nächsten Monat erscheinenden nächsten Albums der Fall. Musikalisch scheint sich allerdings etwas getan zu haben. Die Gewichtung von Experiment und Pop hat sich verschoben; FKA Twigs will das ganz große Publikum. Zumindest dem Sound und dem Feature-Gast (US-Rapper Future) nach zu urteilen. Glücklicherweise wirkt das nicht so, als würde sich Tahliah Barnett dafür groß verbiegen müssen. Höchstens im Tanz. Ein Trap-Beat ist – überraschenderweise – kein Fremdkörper im Oeuvre von FKA Twigs. Sondern ein Werkzeug einer Künstlerin, die bereit ist für das ganz große Tanztheater.

„Magdalene“, das neue Album von FKA Twigs, erscheint am 25. Oktober auf Young Turks. „Holy Terrain“ ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Lisa Stansfield – „This Is The Right Time“ „This Is The Right Time“ ist der housige Opener von „Affection“, dem Debütalbum der britischen R&B-Sängerin Lisa Stansfield, das vor 30 Jahren erschienen ist. Mit im Boot bei unserem Track des Tages: das Produzentenduo Coldcut. Dem hatte Stansfield zuvor zu einem Hit verholfen....
Jorja Smith – „Make It Right“ „Make It Right“ vom „Blue-Story“-Sountrack zeigt mit seinem Reggae-Vibe einmal mehr die musikalische Offenheit der britischen R&B-Sängerin Jorja Smith.
FKJ – „Risk“ (feat. Bas) „Risk“ (feat. Bas) ist ein Track, für den sich der französische Produzent FKJ Verstärkung von J. Coles Dreamville-Label geholt hat. Die Inspirationen für unseren Track des Tages kommen unter anderem aus dem philippinischen Dschungel.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.