Islet – „Good Grief“

Die walisische Band Islet, deren Song „Good Grief“ heute ByteFM Track des Tages ist.

Islet

„Good Grief“, zu Deutsch soviel wie „Weia!“, ist ein häufiger Ausruf der grüblerischen Comicfigur Charlie Brown und der Titel eines psychedelischen Tracks der britischen Band Islet. Die WaliserInnen erforschen auf dem Vorboten ihres Anfang 2020 erscheinenden neuen Albums die Möglichkeiten der Klanggestaltung. Die ja stetig mehr und erschwinglicher werden. Auch wenn der Song von Verlust handelt und thematisch nicht sehr hoffnungsvoll daherkommt, merkt man der Band eine Wonne bei der musikalischen Formgebung und Ausschmückung an. Die so gut funktioniert, dass es gar nicht auf den ersten Blick auffällt, wie viele Details sich hier ineinander fügen. Dergestalt viele, dass es eigentlich an ein Wunder grenzt, dass sie nicht in Überladenheit resultieren. Stattdessen Neo-Psych, geschult vielleicht an Broadcast oder The Soundcarriers.

Das Album „Eyelet“ von Islet erscheint am 6. Februar 2020 auf Fire Records. Die Vorabsingle „Good Grief“ ist heute unser Track des Tages. Hört und seht Euch diesen hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Mehr Protest: Catholic Action aus Glasgow Mehr Protest fordern Catholic Action aus Glasgow. Bei den Schotten geht das ohne zornige Gitarren. Stattdessen: Lo-Fi-Casio-Disco.
Initiative zeigen: Post-Punk-Trio Shopping mit neuer Single Initiative zeigen in den Augen der Post-Punk-Band Shopping längst nicht genügend Menschen. Die selbst schon: Bald kommt ein neues Album. Die Vorabsingle „Initiative“ ist heute unser Track des Tages.
Brightoner Band Porridge Radio zurück mit Emo-Shoegaze Kraft aus dem Nichts zu schöpfen, versucht die Brightoner Band Porridge Radio. Ihr Stück „Lilac“ kündigt ein Album auf Secretly Canadian an.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.