Neue Sendung bei ByteFM: Kontrabass

Sendungsbild von Kontrabass

HipHop, House und Artverwandtes – das sind die Eckpfeiler der neuen Sendung Kontrabass, die am 12. Februar Premiere im Programm von ByteFM feiert. Kontrabass bewegt sich an der Schnittstelle zwischen besagten Genres, stellt aber auch Parallelen her, zeigt Überschneidungen und Berührungspunkte und ist dabei in alle Richtungen durchlässig: Jazz, Soul, Funk, Techno, Electronica – an der richtigen Stelle bekommt alles seinen Platz.

Für die hochgradig subjektive Musikauswahl ist Johannes Wallat verantwortlich, der bereits als Kind stundenlang vor dem Radio ausharrte, um seine Lieblingssendungen aufzunehmen und heute immer noch ein stattliches Kassettenarchiv vorzuweisen hat. Seine ByteFM-Premiere stellt unserer neuer Moderator unter das Motto „Welcome To The Machine“. Da heißt es: hinsetzen und zuhören – unter anderem den Stimmen von Jehst, Joey, Dizzee und Matthew. Für den nötigen Antrieb sorgen außerdem Tracks von Khotin, Falty, Harvey und Kink.

Kontrabass – neu im Programm von ByteFM, ab sofort alle zwei Wochen, sonntags von 14 bis 15 Uhr.

Das könnte Dich auch interessieren:

C.O.W. 牛 – „General Ling“ C.O.W. 牛 sind angeblich vier Producer aus Deutschland und China. Die Gast-Rapperinnen des zornigen Future-Bass-HipHop-Hybrids sind Masia One und Supa Mojo. Nicht nur angeblich, sondern ganz bestimmt.
FKA Twigs – „Holy Terrain“ FKA Twigs zeigt sich in „Holy Terrain“ von ihrer poppigsten Seite. Mit US-Rapper Future an der Seite und einem Beat, der in Richtung Trap schielt. Klingt komisch? Passt aber!
The Sugarhill Gang – „Rapper’s Delight“ Vor 40 Jahren erblickte HipHop das Licht der Welt. Es gab ihn schon vorher, aber erst „Rapper's Delight“ von The Sugarhill Gang holte ihn aus den New Yorker Underground-Kellern.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.