Sendungen

Kontrabass

ByteFM: Kontrabass

Alle zwei Wochen | Sonntag 18 - 19 Uhr
Wiederholung: Alle zwei Wochen | Donnerstag 8 - 9 Uhr

Kontrabass – das ist HipHop, House und Artverwandtes. Die Sendung bewegt sich an der Schnittstelle zwischen den Genres, stellt beizeiten Parallelen her, zeigt Überschneidungen und Berührungspunkte. Die Kontrabass-Musik ist hochgradig subjektiv zusammengestellt und folgt den Assoziationslinien des Moderators. Neuveröffentlichungen haben ebenso einen Platz wie unbekannte Perlen, Alltime-Classics und Neuentdeckungen. Und die Wand ist in alle Richtungen durchlässig: Jazz, Soul, Funk, Techno, Electronica – an der richtigen Stelle bekommt alles seinen Platz. Lose zusammengestellt oder tight gemixt, alles geht. Wie hieß es so schön bei Fischmob: "Alles wird gut. Denn die Mutter von alledem ist Musik. Und Mutter hat immer recht."
Kontakt: kontrabass@byte.fm

Genres

Deep House Elektronika Grime HipHop House Neo-Soul Techno

Kommentare

johanneswallat vor 2 Monaten
Aiaiai, sorry für den Fauxpas, da habe ich nicht aufgepasst ...

trense vor 2 Monaten
Danke für eine mal wieder super gelungene Sendung und das Spielen von Freudenthalers Bar Rescue. Brombért kommt allerdings aus Leipzig.....

johanneswallat vor 2 Monaten
Fehler ist behoben, Playlist ist jetzt da. Sorry!

cas vor 2 Monaten
Keine Playlist.?????

johanneswallat vor 3 Monaten
Hey Marco, vielen Dank für dein nettes Feedback - und für die ausführliche Erklärung. Dann hat unsere Wolke 7 also tatsächlich nicht nur eine andere Hausnummer, sondern auch eine etwas andere Bedeutung als Cloud Nine. Big up zurück!

radarmare vor 3 Monaten
Hey Johannes, Danke für die coole abwechslungsreiche inspierende Sendung! Und hier : Der Ausdruck Wolke Sieben oder siebter Himmel stammt wahrscheinlich aus der Theorie des griechischen Philosophen Aristoteles. Dieser teilte den Himmel als Plural in sieben durchsichtige Gewölbe (Schalen) ein, in die die Himmelskörper eingebettet sind. [...] Manchmal wird es auch so überliefert: Das Altertum kannte sieben Himmelssphären – auch sieben Himmel genannt. Hinter dem letzten sichtbaren Planeten Saturn, dem Hüter der Schwelle, endete die materielle Welt, und es kam nur noch die unsichtbare geistige Welt, die Welt der Phantasie, Wünsche und Träume. Im Englischen wird allerdings eher von cloud no. nine, also Wolke Nummer Neun, gesprochen. Dieses rührt angeblich daher, dass die höchsten Wolken nur acht Meilen über der Erde sein können, wenn man also neun Meilen über der Erdoberfläche ist, befindet man sich über den Wolken. Big up Marco

johanneswallat vor 6 Monaten
Danke, mina.muff, das freut mich sehr :-)

mina.muff vor 6 Monaten
Großartige Episode! Muss ich immer wieder von vorne anhören, weil: Vibed so schön. Oh yeah. Danke!

johanneswallat vor einem Jahr
Lieber Kai, das mit dem Erinnern an alte Schätze kenne ich gut und genauso ging's mir auch in diesem Fall, als ich die Nummer von Truemendous hörte. Freue mich, bei dir ins Schwarze getroffen zu haben!

zaitgaist vor einem Jahr
Hi Johannes, find das mit den ollen Kamellen nicht so verwerflich. Ich freu mich immer wenn ich daran erinnert werde, dass es tief in meinem Bewusstsein Schätze gibt, die unter der Vielzahl von Musik die man tagtäglich konsumiert verschüttet sind. Next Nevels ist auch so ein Track der mich sofort für einen Moment aus dem alltäglichen Life rauszieht und mir ein breites Lächeln ins Gesicht zaubert. Das Sample, die Raps... RIP MF DOOM (ALL CAPS...haha) :D Danke und beste Grüße, Kai.

johanneswallat vor einem Jahr
Lieber Kai, schön, dass Raheem DeVaughn dich gecatcht hat :-) Ich bin auch eher der Rap-Typ, aber die Nummer mit dem Pharcyde-Sample (im Original von Stan Getz und Luiz Bonfa) war für mich immer schon der Stand-Out-Track des Jazzy-Jeff-Albums. Bin auf jeden Fall gespannt auf das Album mit Apollo Brown, das könnte was werden!

zaitgaist vor einem Jahr
Und was kommt danach? Da steckt doch Pharcyde drin. Ich glaub ich werd weich. Weiter so...haha...

zaitgaist vor einem Jahr
Hi Johannes, gerade läuft "when a man" von Raheem DeVaughn. R&B-Gesang geht mir meist nicht so gut rein, aber das Sample erinnert mich an meinen Lieblingssong von A Tribe Called Quest. Mega, ich häng fest. Arrggg :D Liebe Grüße, Kai.

johanneswallat vor einem Jahr
Danke, randelax, das freut mich zu hören :-)

randelax vor einem Jahr
jawoll, das war seine sehr schöne Stunde!

johanneswallat vor einem Jahr
Lieber Eddy, danke für dein Feedback! Ja, 2001 kann meiner Meinung nach release-technisch zwar nicht mit den Jahren davor mithalten, aber insgesamt war das Jahr wohl doch nicht sooo schlecht ... ;-)

attacke vor einem Jahr
What a flow. 2001 war ein tolles HipHop Jahr. Danke für die Sendung. Eddy

johanneswallat vor einem Jahr
Danke für dein Feedback, Mushkin, freut mich, dass es dir gefallen hat! Ich muss bei Quasimoto auch immer schmunzeln, großartige Platte von vorne bis hinten.

Mushkin vor einem Jahr
Schmunzeln (Return Of The Loop Digga) mit Schwung (Moodymann) - tolle Sendung!

johanneswallat vor 2 Jahren
Lieber Martin, danke für deinen Kommentar, freut mich, dass dir die Ausgabe gefallen hat :-)

martin-reck vor 2 Jahren
Super tolle Sendung, Danke!

johanneswallat vor 2 Jahren
Danke, blabla13a, freut mich dass es dir gefallen hat! :-)

blabla13a vor 2 Jahren
Lieber Johannes Wallat, besten Dank für die großartige Sendung am heutigen Frauenkampftag.

johanneswallat vor 3 Jahren
Liebe*r technofrikus, danke für die Blumen! Und schön, dass du diese alte Nummer jetzt nochmal in einem neuen Licht hören kannst. Die Stücke, die ich ausgelassen hab, sind natürlich auch ein Nachhören wert. Von "I Confess" gibt es einen tollen Roots-Remix, der mir noch besser gefällt als das Original. Übrigens: Dass ODB am Ende auch noch auftaucht, habe ich in der Moderation unterschlagen. Und Beavis & Butthead :-)

technofrikus vor 3 Jahren
Vielen Dank für die tolle Sendung! Das Lied mochte ich auch schon immer sehr sehr gerne, hatte aber gar nicht so bewußt wahrgenommen, wie viele Samples da so drin sind und welch breite Masse an HipHop das widerspiegelt. Toll!
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Alle Ausgaben

Die neuesten Ausgaben

Ausgabe vom 05.02.2023

Step By Step

Neue und zeitlose Tracks von und mit Alfa Mist, Boldy James, Skyzoo, Oliver Hart aka Eyedea, Iomos Marad, Jamiroquai, Cody Currie und einigen anderen.

Weiterlesen >
Ausgabe vom 22.01.2023

Enjoy The Ride

Heute mit Musik von El Michels Affair & Black Thought, Neue Grafik Ensemble, Mount Kimbie, DJ Krush, Sol Messiah & Sa-Roc Rick Wade, Ataxia, Kyle Hall, Fred P und Cristi Cons.

Weiterlesen >
Ausgabe vom 08.01.2023

Stakes Is High

Heute mit einem Spotlight auf das aktuelle Little-Simz-Album „No Thank You“ und auf De La Soul, deren Klassiker-Alben ab März auch gestreamt werden können. Außerdem mit dabei: Digable Planets…

Weiterlesen >

Kommentare

johanneswallat vor 2 Monaten
Aiaiai, sorry für den Fauxpas, da habe ich nicht aufgepasst ...

trense vor 2 Monaten
Danke für eine mal wieder super gelungene Sendung und das Spielen von Freudenthalers Bar Rescue. Brombért kommt allerdings aus Leipzig.....

johanneswallat vor 2 Monaten
Fehler ist behoben, Playlist ist jetzt da. Sorry!

cas vor 2 Monaten
Keine Playlist.?????

johanneswallat vor 3 Monaten
Hey Marco, vielen Dank für dein nettes Feedback - und für die ausführliche Erklärung. Dann hat unsere Wolke 7 also tatsächlich nicht nur eine andere Hausnummer, sondern auch eine etwas andere Bedeutung als Cloud Nine. Big up zurück!

radarmare vor 3 Monaten
Hey Johannes, Danke für die coole abwechslungsreiche inspierende Sendung! Und hier : Der Ausdruck Wolke Sieben oder siebter Himmel stammt wahrscheinlich aus der Theorie des griechischen Philosophen Aristoteles. Dieser teilte den Himmel als Plural in sieben durchsichtige Gewölbe (Schalen) ein, in die die Himmelskörper eingebettet sind. [...] Manchmal wird es auch so überliefert: Das Altertum kannte sieben Himmelssphären – auch sieben Himmel genannt. Hinter dem letzten sichtbaren Planeten Saturn, dem Hüter der Schwelle, endete die materielle Welt, und es kam nur noch die unsichtbare geistige Welt, die Welt der Phantasie, Wünsche und Träume. Im Englischen wird allerdings eher von cloud no. nine, also Wolke Nummer Neun, gesprochen. Dieses rührt angeblich daher, dass die höchsten Wolken nur acht Meilen über der Erde sein können, wenn man also neun Meilen über der Erdoberfläche ist, befindet man sich über den Wolken. Big up Marco

johanneswallat vor 6 Monaten
Danke, mina.muff, das freut mich sehr :-)

mina.muff vor 6 Monaten
Großartige Episode! Muss ich immer wieder von vorne anhören, weil: Vibed so schön. Oh yeah. Danke!

johanneswallat vor einem Jahr
Lieber Kai, das mit dem Erinnern an alte Schätze kenne ich gut und genauso ging's mir auch in diesem Fall, als ich die Nummer von Truemendous hörte. Freue mich, bei dir ins Schwarze getroffen zu haben!

zaitgaist vor einem Jahr
Hi Johannes, find das mit den ollen Kamellen nicht so verwerflich. Ich freu mich immer wenn ich daran erinnert werde, dass es tief in meinem Bewusstsein Schätze gibt, die unter der Vielzahl von Musik die man tagtäglich konsumiert verschüttet sind. Next Nevels ist auch so ein Track der mich sofort für einen Moment aus dem alltäglichen Life rauszieht und mir ein breites Lächeln ins Gesicht zaubert. Das Sample, die Raps... RIP MF DOOM (ALL CAPS...haha) :D Danke und beste Grüße, Kai.

johanneswallat vor einem Jahr
Lieber Kai, schön, dass Raheem DeVaughn dich gecatcht hat :-) Ich bin auch eher der Rap-Typ, aber die Nummer mit dem Pharcyde-Sample (im Original von Stan Getz und Luiz Bonfa) war für mich immer schon der Stand-Out-Track des Jazzy-Jeff-Albums. Bin auf jeden Fall gespannt auf das Album mit Apollo Brown, das könnte was werden!

zaitgaist vor einem Jahr
Und was kommt danach? Da steckt doch Pharcyde drin. Ich glaub ich werd weich. Weiter so...haha...

zaitgaist vor einem Jahr
Hi Johannes, gerade läuft "when a man" von Raheem DeVaughn. R&B-Gesang geht mir meist nicht so gut rein, aber das Sample erinnert mich an meinen Lieblingssong von A Tribe Called Quest. Mega, ich häng fest. Arrggg :D Liebe Grüße, Kai.

johanneswallat vor einem Jahr
Danke, randelax, das freut mich zu hören :-)

randelax vor einem Jahr
jawoll, das war seine sehr schöne Stunde!

johanneswallat vor einem Jahr
Lieber Eddy, danke für dein Feedback! Ja, 2001 kann meiner Meinung nach release-technisch zwar nicht mit den Jahren davor mithalten, aber insgesamt war das Jahr wohl doch nicht sooo schlecht ... ;-)

attacke vor einem Jahr
What a flow. 2001 war ein tolles HipHop Jahr. Danke für die Sendung. Eddy

johanneswallat vor einem Jahr
Danke für dein Feedback, Mushkin, freut mich, dass es dir gefallen hat! Ich muss bei Quasimoto auch immer schmunzeln, großartige Platte von vorne bis hinten.

Mushkin vor einem Jahr
Schmunzeln (Return Of The Loop Digga) mit Schwung (Moodymann) - tolle Sendung!

johanneswallat vor 2 Jahren
Lieber Martin, danke für deinen Kommentar, freut mich, dass dir die Ausgabe gefallen hat :-)

martin-reck vor 2 Jahren
Super tolle Sendung, Danke!

johanneswallat vor 2 Jahren
Danke, blabla13a, freut mich dass es dir gefallen hat! :-)

blabla13a vor 2 Jahren
Lieber Johannes Wallat, besten Dank für die großartige Sendung am heutigen Frauenkampftag.

johanneswallat vor 3 Jahren
Liebe*r technofrikus, danke für die Blumen! Und schön, dass du diese alte Nummer jetzt nochmal in einem neuen Licht hören kannst. Die Stücke, die ich ausgelassen hab, sind natürlich auch ein Nachhören wert. Von "I Confess" gibt es einen tollen Roots-Remix, der mir noch besser gefällt als das Original. Übrigens: Dass ODB am Ende auch noch auftaucht, habe ich in der Moderation unterschlagen. Und Beavis & Butthead :-)

technofrikus vor 3 Jahren
Vielen Dank für die tolle Sendung! Das Lied mochte ich auch schon immer sehr sehr gerne, hatte aber gar nicht so bewußt wahrgenommen, wie viele Samples da so drin sind und welch breite Masse an HipHop das widerspiegelt. Toll!
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.