Shotgun Jimmie feat. Chad VanGaalen – „Cool All The Time“ (Songpremiere)

Pressefotos des kanadischen Musikers Shotgun Jimmie

Shotgun Jimmie

Shotgun Jimmie schreibt Musik, die zwar nicht nur, aber eigentlich am besten im Sommer funktioniert. Die Alben des kanadischen Singer-Songwriters, der mit bürgerlichem Namen Jim Kilpatrick heißt, sind schunkelige Power-Pop-Partys, die so verschmitzt und leichtfüßig aus den Lautsprechern schallen, dass man aus dem Grinsen gar nicht heraus kommt. Hierzulande hat Kilpatrick bisher nur Geheimtipp-Status, das könnte und sollte sich bald ändern: Der Musiker hat sein neues Album „Transistor Sister 2“ angekündigt und eine vielversprechende erste Single daraus veröffentlicht – die heute Premiere bei ByteFM feiert.

„Cool All The Time“ ist eine gut gelaunte Slacker-Hymne auf die Authentizität, auf das ehrliche Verrücktsein. Die Synthesizer schlingern windschief und aus Kilpatricks Stimme kann man aus jeder Silbe ein Lächeln heraushören. Später schaut sein Landsmann Chad VanGaalen für einen motivierenden Spoken-Word-Beitrag vorbei. „Chads Monolog ist unsere Version von Chuck Ds Gast-Rap auf Sonic Youths ‚Kool Thing‘“, sagt Kilpatrick über diesen Gastauftritt. „In der Retrospektive hätte ich den Song eigentlich ‚Kool All The Time‘ nennen sollen.“

„Transistor Sister 2“ wird am 1. August 2019 auf You‘ve Changed Records veröffentlicht. Hört Euch „Cool All The Time“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Ex Hex – „It’s Real“ Schnörkelloser Breitwand-Power-Pop ist der Trademark-Sound von Ex Hex. Beim nachgereichten Titeltrack zu ihrem zweiten Album „It's Real“ macht das immer noch Spaß.
Elvis Costello in sechs Songs Angry Young Man. Meister des vergifteten Blumenstraußes. Country-Connaisseur. Den musikalischen Werdegang von Elvis Costello auf wenige Worte herunterzubrechen, ist schwer bis unmöglich. Am 25. August 2019 wird der Brite 65 Jahre alt. Wir haben ihn in sechs Songs porträtiert.
Kim Gordon kündigt ihr erstes Soloalbum an Kim Gordon, Mitbegründerin von Sonic Youth, hat für Oktober ihr erstes Soloalbum „No Home Record“ angekündigt und mit „Sketch Artist“ einen ersten Vorboten daraus veröffentlicht.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.