Bat For Lashes – „Kids In The Dark“

Pressefoto von Nathasha Khan aka Bat For Lashes

Bat For Lashes (Foto: Logan White)

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

Natasha Khan ist zurück. Die britische Singer-Songwriterin, besser bekannt als Bat For Lashes, hat ihr fünftes Album „Lost Girls“ angekündigt und den Vorboten „Kids In The Dark“ veröffentlicht. Der LP-Titel ist eine Hommage an den 1987er Vampir-Kult-Film „The Lost Boys“, in dem eine junge Blutsauger-Gang die kalifornische Küste heimsucht. Mit seinen Westcoast-New-Wave-Synthesizern könnte sich „Kids In The Dark“ nahtlos in den Soundtrack dieses Films einfügen. Ganz großer Mit-dem-Cabriolet-in-Richtung-Sonnenuntergang-Cruisen-Pop, mit einem Refrain, der die Welt umarmen könnte.

„Lost Girls“ erscheint am 6. September 2019 auf AWAL Recordings. „Kids In The Dark“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Black Marble – „One Eye Open“ Als Black Marble erkundet Chris Stewart versteckte Ecken des Synth-Pop. Nachdem Post-Disco- und Post-Punk-Gespenster in den Schaltkreisen spukten und Ian Curtis die 80er erleben durfte, fährt unser Track des Tages auf dem E-Scooter durch das Jahr 1978.
Tuxedo – „III“ (Rezension) Folge drei der Funk-Kollaboration Tuxedo ritzt tief in die Retro-Kerbe. Diesmal verneigen sich Mayer Hawthorne und Jake One vor dem Style der 90er und warten mit besonderen Gästen auf.
Twin Peaks – „Dance Through It“ In einem kalifornisch eingenebelten funky Midtempo-Song tänzelt eine Band aus Chicago durch eine Version der 1970er, die es so nie gab.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.