„Hot Love“: Industrial-Goth-Trap-Wave von Debby Friday

Von ByteFM Redaktion, 11. März 2023

Pressebild von Debby Friday, deren Song „Hot Love“ heute unser Track des Tages ist.

Debby Friday macht Musik für ruhelose Geister und Menschen (Foto: Chinelo Yasin)

Mit dem Song „Hot Love“ hat die nigerianisch-kanadische Experimentalpop-Künstlerin Debby Friday ihre dritte Single für das Label Sub Pop Records veröffentlicht. Zuvor hatte die heute in Toronto ansässige Rapperin und Sängerin ihre scheppernde, verzerrte und bewusst oft unangenehm gewandete Musik meist im Selbstverlag herausgebracht. So richtig los ging es für Debby Friday im Jahr 2018, als sie von Montreal, wo sie aufgewachsen war, nach Vancouver zog. Im selben Jahr brachte sie ihre erste EP „Bitchpunk“ heraus. In diesem beeindruckenden künstlerischen Statement folgte sie weniger einem Genre als einem Sound. Einem Sound, der in etwa klingt, als würden ruhelose Geister zwischen den Ruinen eines Clubs einen spöttisch-tobenden Tanz aufführen.

Zwar klingt Friday auch nach ihrem Wechsel zum renommierten Sub-Pop-Label nicht unbedingt freundlich. Dennoch ist ihr neuer Sound bekömmlich genug, dass nicht nur ruhelose Geister, sondern auch ruhelose Menschen zu ihnen tanzen könnten. Dabei klingen die Vorabsingles zum Debütalbum „Good Luck“ stilistisch sehr unterschiedlich. Was eine bewusste Entscheidung war, denn Friday wollte „ein Album machen, das nicht unbedingt in ein bestimmtes Genre oder einen bestimmten Stil passt, weil ich glaube, dass Musik nicht mehr auf diese Weise funktioniert“. So könnte man unseren Track des Tages ungefähr als Industrial-Goth-Trap-Wave einordnen. Die erste Single „So Hard To Tell“ hingegen als gehäckselte R&B-Ballade. Textlich richteten sich die neuen Songs oft an ihr jüngeres Selbst, sagt Friday: „Ich spreche über Liebe, Verlust, Partys, jungendliche Ziellosigkeit und darüber, was es bedeutet, wirklich erwachsen zu werden.“

Das Album „Good Luck“ von Debby Friday erscheint am 24. März 2023 auf dem Label Sub Pop Records. Der vorab daraus als Single ausgekoppelte Song „Hot Love“ ist heute unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert