„Not Needed Anymore“: ungewohnt minimalistische Single von Louis Cole

Pressebild des US-Musikers Louis Cole, dessen Song „Not Needed Anymore“ heute unser Track des Tages ist.

Louis Cole begleitet sich auf seiner neuen Single nur mit der Gitarre (Foto: Richard Thompson)

Minimalistisch geht der US-amerikanische Musiker und Sänger Louis Cole in seinem Song „Not Needed Anymore“ ans Werk. Das Stück ist die dritte Vorabsingle zu seinem Album „Quality Over Opinion“, das im Oktober 2022 erscheint. Cole spielt viele Instrumente, und zwar sehr gut und gerne auch sehr schnell. Doch trotz dieser enormen technischen Fertigkeiten stellt er immer die Musik in den Vordergrund und nicht sein Können. Was man von ihm als nächstes erwarten kann, lässt sich nie so genau sagen. Davon legen schon die mittlerweile drei Singles aus dem neuen Longplayer Zeugnis ab. So beginnt die erste Auskopplung „Let It Happen“ als Ballade am Rande zum Ambient und türmt sich langsam zu einem strahlenden, Beach-Boys-haften Westcoast-Popsong auf. Single Nummer zwei hieß „I’m Tight“ und hatte mit ihrer Vorgängerin eigentlich nur den Interpretennamen gemeinsam. Das Stück ist eben, wie der Name suggeriert, tighter Funk.

Durch unseren Track des Tages wiederum winden sich weder Spannungsbögen, noch versucht sein Groove, uns Beine zu machen. Nur mit der Gitarre und mit dem Fuß gestampftem Takt begleitet sich Cole auf seiner neuen Single. Aber der Künstler hatte auch nie vor, eine Geschichte von Anfang bis Ende zu erzählen. „Es gibt keinen durchgehenden Faden einer Geschichte auf diesem Album. Jeder Song drückt seinen eigenen Moment in meinem Leben und meiner Zeit aus“, erklärt der Musiker. „Inspiriert wurde ich von Freude, Schmerz und der ständigen Aufgabe, etwas aus dem Leben um mich herum herauszuholen.“

Das Album „Quality Over Opinion“ von Louis Cole erscheint am 14. Oktober 2022 auf dem Label Brainfeeder. Der vorab daraus als Single ausgekoppelte Song „Not Needed Anymore“ ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.