Sendungen

60minutes 06.08.2009

ByteFM: 60minutes vom 06.08.2009

Ausgabe vom 06.08.2009:

60minutes im Bandfieber. Das West-Londoner HipHop-Kollektiv "The Herbaliser" steht seit Jahren für einen kunstvollen HipHop-Sound, der Groove & Samplearbeit mit soundtrackhaften Moods verbindet. Jake Wherry und Ollie Teeba sind die Masterminds,
die den unverwechselbaren Herbaliser-Sound im Studio austüfteln.

Aber schon vor 9 Jahren haben die beiden mit dem Doppelalbum "Session 1" ihre fingerfertige Studioarbeit durch die Bandumsetzung ergänzt. Ein gefeiertes Album. Mit "Session 2" gehen Wherry & Teeba erneut diesen Weg als "The Herbaliser Band". Zusammen mit einer Schar brillianter Musiker und einem prall gefüllten Besteckkasten an Instrumenten ist eine amtliche Werkschau von Herbaliser-Tunes entstanden. Klassiker, die z.T. schon 12 Jahre auf dem Buckel haben und Stücke vom letzten Album "Same As It Never Was" fügen sich als Bandversionen perfekt zusammen.

Mit dem 2005er "Same As It Never Was" hatten The Herbaliser bereits eine neue Facette gezeigt, die Hinwendung zum Soul-Songwriting. Jetzt wurde es Zeit für die zweite Stufe, "Session 2" und The Herbaliser Band. Dem Sound wurden dadurch manche Elemente entzogen, andere dafür hinzugefügt, was aber bleibt, ist der typische Herbaliser-Filmsoundtrack

Will Holland alias Quantic ist ein echtes Arbeitstier mit ungeheurem Output. Solo-Künstler, Remixer, Betreiber des Tru Thoughts-Labels und kreativer Kopf diverser Bandprojekte. "Quantic And His Comboa Barbaro" heißt sein neuestes Projekt. "Tradition In Transition" heißt das Album dieser neuen Formation. Zusammen mit diversen hochkarätigen Musikern aus verschiedenen Ländern hat er ein echtes Sommeralbum geschaffen. Latin, Caribbean, Afro mit Funk&Soul-Rhythmen. Quantics Mannen schaffen einen organischen Sound mit ordentlich Brass-Unterstützung und wunderbare Perlen. Gilles Peterson schwärmt und nennt Quantic den Vorreiter eines neuen Weltsounds.

Aus Neuseeland erreicht uns das neue Album der dortigen Superstars "Fat Freddys Drop". Aus dem Stand ist das neue Album
"Dr. Boondigga & The Big BW" auf den ersten Platz der neuseeländischen Charts gesprungen, nach 4 Tagen gabs direkt schon Platin. Kein Wunder, denn das 2005er-Debüt "Based On A True Story" war das erste Indiealbum, das es in Neuseeland an Platz 1 geschafft hatte. Mittlerweile hat es 8mal Platin. Der Erfolg und das ausgiebige Touren der Freddys hat der Band eine weltweite Fangemeinde beschert. Der Sound der Maori-Band ist typsich und unerklärlich zugleich, ein Mix aus Dub, Reggae, Elektronik und Soul. Auf "Dr. Boondigga & The Big BW" kredenzen Fat Freddys Drop noch ausgefeiltere Tunes als, auf dem Debüt. Mal entspannt, mal Richtung Club pumpend. Grandiose Tracks, die sich Zeit nehmen, 9 Tracks bei 70 Minuten.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  The Herbaliser Band / Geddim!
Session 2 / !K7/Alive
2.  The Herbaliser Band / Moon Sequence
Session 2 / !K7/Alive
3.  The Herbaliser Band / Mr Chombee Has The Flaw
Session 2 / !K7/Alive
4.  The Herbaliser Band / Amores Bongo
Session 2 / !K7/Alive
5.  Quantic & His Combo Barbaro / Undelivered Letter
Tradition In Transition / Tru Thoughts
6.  Quantic & His Combo Barbaro / I Just Fell In Love Again
Tradition In Transition / Tru Thoughts
7.  Quantic & His Combo Barbaro / Arianita
Tradition In Transition / Tru Thoughts
8.  Fat Freddys Drop / Boondigga
Dr. Boondigga & The Big BW / The Drop
9.  Fat Freddys Drop / Big BW
Dr. Boondigga & The Big BW / The Drop
10.  Fat Freddys Drop / Wild Wind
Dr. Boondigga & The Big BW / The Drop
11.  Fat Freddys Drop / Pull The Catch
Dr. Boondigga & The Big BW / The Drop