Sendungen

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z


AfroHeat


Alle vier Wochen | Dienstag 18 - 19 Uhr

Dies ist die "afrikanophile Sendung" auf ByteFM. Hat der CEO so gesagt. Damit trifft er es eigentlich recht gut.

Nur: was bedeutet das?

AfroHeat feiert rhythmische Vielfalt. Und, findet sie in Afrika südlich der Sahara, klar. Vor allem in der jungen elektronischen Clubmusik aus Angola oder Ghana. Ebenso gern im aktuellen Mainstream wie "Afrobeats" (mit ‚s‘) aus Nigeria. Natürlich auch in der Diaspora zwischen Rio, New York und Berlin.

Ist ermüdet vom endlosen "Afrobeat" (ohne ‚s‘)-Revival. Berauscht sich an beschwingten Tanznummern aus den 50ern und 60ern; holt angestaubte Klassiker aus dem Regal, aus der Zeit, als "Weltmusik" für Entdeckungsfreude stand. Gräbt auch gerne in hiesigen Gefilden nach rhythmischen Experimenten - und findet sie bei einer norwegischen Jazz-Rock-Combo.

Kontakt: afroheat[at]byte.fm

Genres:
Global Pop, Outernational, Reggae

ByteFM: AfroHeat vom 30.05.2017

Sendung vom 30.05.2017

Mal wieder Kraut und Rüben

Afrozentrische Clubmusik aus London, Disco-infizierter 70er-Jahre-Pop aus Kamerun, eine Art Roots-Walzer aus La Réunion, eine selbstbewusste Rapperin aus Guatemala und und und: im Kramladen klingelt’s und scheppert’s. Außerdem: Die eher trendbewußte Hamburger Spielstätte Kampnagel ist dieses Jahr Veranstalter des „Festivals Theater der Welt“, mit einem korrekten, Weltmusik-infizierten Musikanteil. Der kommt auch in AfroHeat zur Geltung.



1.  Mina Feat. Bryte / Sentah
Sentah (EP) / Enchufada
2.  Noura Mint Seymali / Tia
Arbina / Glitterbeat
3.  Blay Ambolley / It’s Alright
Ketan / Agogo Records
4.  Pasteúr Lappé / Sekele Mouvement
Pop Makossa / Analog Africa
5.  Pierrot Vidot / Commandeur
Oté Maloya / Strut
6.  Ti Fock / Si Pe Bodie
Oté Maloya / Strut
7.  Rebeca Lane / Libra, Arevida Y Loca
Alma Mestiza / Flowfish
8.  Mina Feat. Lorenzo BITW / Circles
Sentah (EP) / Enchufada
9.  Juana Molina / In The Lassa
Halo / Crammed Discs
10.  Francis Bebey / Sunny Crypt (Daniel Haaksman Edit)
- / Man Recordings
11.  Skelly / Puriger
-
12.  Nahawa Doumbia / N’teri
Kabako / Cabara

Kommentare zeigen Kommentare verbergen

-
-
KlausFrederking vor 3 Monaten
Da kommt doch echte Freude auf! Vielen Dank, Klaus

Faba vor 3 Monaten
Klaus! So großartig deine Sendung, ich bin sehr froh, dass sie mir von einem Freund empfohlen wurde! Für mich die beste musikalische Entdeckung seit ich vor einigen Jahren die Awesome Tapes From Africa entdeckt habe :) Weiter so!

ByteFM_Office vor einem Jahr
Hallo Leonski, danke für den Hinweis! Jetzt ist die Version vollständig! Beste Grüße die Redaktion

bastogrande vor 2 Jahren
großartige selection, also wie immer.. einfach jedes mal ein genuss.. bitte nicht aufhören. :)
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.