Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Bordermusic

Death Is Only A Dream

ByteFM: Bordermusic vom 02.05.2016

Über Bordermusic

Ist Countrymusic der Soul des weißen Mannes oder Soul die Countrymusic des schwarzen Mannes? Weiß Robert Wyatt Rat?

Hat Moondog einen Song darüber geschrieben? Oder sollten wir alle einfach mehr spiritual Jazz aus den 70er-J... Mehr zu „Bordermusic“ >
Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
TillKober vor einem Monat
Haiko, freut mich, vielen Dank!

Haiko vor einem Monat
Nicht im geringsten grenzwertig diese brasilianische compilation, vielmehr wundervoll anzuhören! Schön auch, dass es hier noch ne T.Kober Sendung gibt, verkürzt mir die Wartezeit zur nächsten Schüssel Reis

TillKober vor 10 Monaten
Hallo flauschig, überlege gerade, meine Sendung in Schnicki-Wicki-Music umzubenennen...vielen Dank! In Küchen kann man eh am besten tanzen. Es gibt noch 2 weitere Halloween-Teile im Archiv aus den letzten beiden Jahren falls ihr noch weiter machen wollt..Viele Grüße,Till

schonflauschig vor 10 Monaten
Hi Till, mein Freund und ich steppen gerade beim kochen durch die Küche ;) DAAAAAANNNKKEEE für diese Hammer-Mega-Schnicki-Wicki-Musik!!!! ;) Liebe! :)

TillKober vor 10 Monaten
Lieber Christian, vielen Dank für deine Worte und fürs zuhören, heute 21:00 geht es weiter, diesmal ein Halloween Special. Grüße aus Berlin, Till

christian fausten vor 11 Monaten
Jose Larraldes "Quimey Neuquen" im Chancha Via Circuito RMX: einfach umwerfend!!! Der ältere Herr dort auf der Tanzfläche, kommse jetzt mal runter, wir wollen Feierabend machen! Großen Dank. C.F.

vituswerdegast vor einem Jahr
Ganz schön kompliziert teilweise, der amerikanische Primitivismus! Vielen Dank für die schöne Sendung!

TillKober vor einem Jahr
Lieber Martin, Lieber Patrick, vielen Dank für Eure Worte und fürs zuhören. Heute 21:00 geht es weiter...

patrickgabler vor einem Jahr
Grossartig, wie immer! Danke und Grüße, Patrick

tomwaits vor einem Jahr
sehr gut. stehe schon in den startlöchern und freue mich drauf :-)

TillKober vor einem Jahr
@tomwaits Vielen Dank fürs zuhören, lieber tomwaits, heute 21:00 gibt es den zweiten Teil von Border Dinamita, wieder eine sehr tropische Angelegenheit!

tomwaits vor einem Jahr
Was eine Wahnsinnssendung - viiiielen Dank; Les Loups Noirs haben mich weggehauen!

TillKober vor einem Jahr
Ja, wir sind ganz sanfte Cowboys hier bei Bordermusic. Aber auch zart. Und ein wenig soft. Vielen Dank!

elisa_ vor einem Jahr
Wunderwunderschön! So sanft! Vielen Dank - hach!

TillKober vor 2 Jahren
Hallo Lutz Katzensilber, so hatte ich mir das vorgestellt. Vielen Dank, Till

katzensilber vor 2 Jahren
So eine schöne Stunde voll wunderbarer Musik... Beim Hören konnte ich nebenher die Mondfinsternis betrachten, was den Zauber noch verstärkte. Vielen Dank und Grüße sendet Lutz

TillKober vor 2 Jahren
Hi Patrick, Das zu hören tut gut! Vielen Dank Till

patrickgabler vor 2 Jahren
Danke, Danke, Danke für alle diese großartigen Sendungen!!!

tonfoncszky vor 2 Jahren

TillKober vor 2 Jahren
Liebe Elisa, vielen Dank für die Blumen!

elisa_ vor 2 Jahren
Was für eine Bereicherung! Vielen Dank für die grandiosen Sendungen!

TillKober vor 3 Jahren
Lieber Martin, Vielen Dank für die erneuten freundlichen Worte! Es macht mir auch nach wie vor sehr viel Spaß, noch ist kein Ende abzusehen..... Viele Grüße aus Berlin Till

dehcho vor 3 Jahren
Gratuliere zum Jubiläum, Herr Kober ! BORDERMUSIC ist eine meiner absoluten Favoriten auf Byte. Ich hoffe wir werden hier auch noch das 10. oder 20. Jahr Bordermusic erleben ! Herzlichen Dank und Grüße Martin aus Schleswig

ulli_dc vor 3 Jahren
Wunderbare Sendung! Jam, Specials, Fun Boy Three, ... Great stuff! Vielen Dank für das Hörvergnügen!

xmu vor 3 Jahren
Eine großartige Sendung heute, vielen Dank dafür, Alligator-Man!

1958nichaels vor 3 Jahren
Ich höre die Sendung heute zum ersten Mal aufmerksam und bin begeistert. Das war genau das Richtige für einen entspannten Sonntagmorgen.

TillKober vor 3 Jahren
Ja, den guten alten Rodigan hab ich auch immer gerne gehört...schön, daß es Gefallen gefunden hat! Und selbstverständlich Merry Christmas zurück

ulli_dc vor 3 Jahren
Wow! Was für eine schöne Weihnachtssendung! Das hat mir total gefallen - vor allem hat sie mich an eine uralte Sendung von Rodigans Rocker bei BFBS erinnert - voller "christmas songs from Jamaika"! Wunderbar! I wish you a merry christmas!

TillKober vor 3 Jahren

melanie deletang vor 3 Jahren
wunderschöne Sendung, danke für diese entspannende und verträume Folkstunde.

sbec1974 vor 3 Jahren

TillKober vor 4 Jahren
Das freut mich sehr! Vielen Dank! Ich werde selbstverständlich versuchen, dieses Niveau zu halten...dazu muss ich aber meine Seele an den Teufel verkaufen...

dehcho vor 4 Jahren
Ganz großes Radio. Mich hat diese Sendung berührt und bewegt. So etwas erlebt man nicht so häufig. Herzlichen Dank !

schwarzerkaiser vor 4 Jahren

TillKober vor 4 Jahren
Yes, Matana Roberts mit "how much would you cost" von der LP "coin coin Chapter 1: gens de couleur libre". Scheinbar hat die Anzahl von 22 Songs das Playlist-Format gesprengt, davor lief noch Mississippi John Hurt mit Candyman.

senest vor 4 Jahren
@schwarzerkaiser: Das müsste von Matana Roberts gewesen sein. Den Titel habe ich aber auch gerade nicht parat …

schwarzerkaiser vor 4 Jahren
Ganz tolle Sendung. Kann es sein, dass das letzte Lied auf der Playlist fehlt - das war so was ganz ruhiges, eine Frau singt, minimale Gitarrenbegleitung! Help!
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Sendung vom 02.05.2016

"Die Kirche der Afro-Amerikaner, ob christlich oder heidnisch, ist schon seit jeher eine Kirche des Gefühls gewesen. In Afrika waren rituelle Tänze und Lieder fester Bestandteil der religiösen Zeremonien, und die wilden Gefühlswallungen, die mit dem afrikanischen Ritual einhergingen, sind zwar oft ausführlich dargestellt, aber selten verstanden worden. Dieses Erbe der emotionalen Religion war einer der bedeutsamsten Beiträge der afrikanischen Kultur zur afroamerikanischen. Das Joch der Sklaverei musste dazu führen, dass dieses immense Reservoir an emotionaler Energie in die Religion mündete.
Die Christianisierung entfernte den Sklaven von seinen afrikanischen Wurzeln. Die Musik des nun "bekehrten" Schwarzen wurde zum Ausdruck seiner Sehnsucht "über den Jordan zu setzen" und "seinen Gott zu treffen". Er wollte nicht mehr nach Afrika zurück. Und vielleicht sieht man so, wie vollkommen und perfide das Christentum in diesem Sinne war: Es lenkte das Denken der Sklaven von Afrika und ebenso von der realen Freiheit ab. Wollte der Schwarze aus dem schmutzigen Paternalismus und dem Grauen der Sklaverei ausbrechen, legte das Christentum ihm nahe, sich wenigstens bis zum Tode zu gedulden. Dann könne er friedlich und erhaben ins gelobte Land eingehen.
Zur Zeit der Sklaverei waren die kirchlichen Freizeitprogramme ohne Konkurrenz. Nachdem der Schwarze von der Feldarbeit kam, blieben ihm für die soziale Betätigung nur die Bethäuser. Erst eine geraume Zeit nach Abschaffung der Sklaverei hatte er überhaupt Zeit für nichtkirchliche Veranstaltungen. Es ist darum kaum verwunderlich, wenn die ersten Bücher über afro-amerikanische Musik von der Spärlichkeit weltlicher Musik sprechen. Aber das Ende der Sklaverei hatte eine auflösende Wirkung auf jene Sklavenkultur, wie sie die Kirche ermöglicht hatte. Mit dem gesetzlichen Ende der Sklaverei gab es für die Mehrheit der Schwarzen ein ausgefüllteres Leben jenseits der Kirche. Es gab mehr und mehr "Sünder", und immer häufiger konnte man die "Teufelsmusik" hören."
(Amiri Baraka, "Blues People")

Wurde in den Spirituals der weißen amerikanischen Bevölkerung des öfteren die Bitte geäußert, die letzte Reise möge doch noch eine wenig auf sich warten lassen, so wird in der afroamerikanischen Musik der Tod gepriesen und gefeiert. Bei einer Existenz als Sklave auch nicht weiter verwunderlich. Aber: der Geist wird nicht ohne Gesang herabsteigen. Deshalb gibt es heute in Bordermusic eine Stunde lang Hymnen, Spirituals, Gospel, Blues, Worksongs und Field Recordings über den Tod als Erlöser, seinen Kumpel Gott und einen Zimmermannssohn namens Jesus Christus. Müsste ich nicht zur Taufe, ich würde zuhören.
ByteFM: Bordermusic vom 02.05.2016
Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
TillKober vor einem Monat
Haiko, freut mich, vielen Dank!

Haiko vor einem Monat
Nicht im geringsten grenzwertig diese brasilianische compilation, vielmehr wundervoll anzuhören! Schön auch, dass es hier noch ne T.Kober Sendung gibt, verkürzt mir die Wartezeit zur nächsten Schüssel Reis

TillKober vor 10 Monaten
Hallo flauschig, überlege gerade, meine Sendung in Schnicki-Wicki-Music umzubenennen...vielen Dank! In Küchen kann man eh am besten tanzen. Es gibt noch 2 weitere Halloween-Teile im Archiv aus den letzten beiden Jahren falls ihr noch weiter machen wollt..Viele Grüße,Till

schonflauschig vor 10 Monaten
Hi Till, mein Freund und ich steppen gerade beim kochen durch die Küche ;) DAAAAAANNNKKEEE für diese Hammer-Mega-Schnicki-Wicki-Musik!!!! ;) Liebe! :)

TillKober vor 10 Monaten
Lieber Christian, vielen Dank für deine Worte und fürs zuhören, heute 21:00 geht es weiter, diesmal ein Halloween Special. Grüße aus Berlin, Till

christian fausten vor 11 Monaten
Jose Larraldes "Quimey Neuquen" im Chancha Via Circuito RMX: einfach umwerfend!!! Der ältere Herr dort auf der Tanzfläche, kommse jetzt mal runter, wir wollen Feierabend machen! Großen Dank. C.F.

vituswerdegast vor einem Jahr
Ganz schön kompliziert teilweise, der amerikanische Primitivismus! Vielen Dank für die schöne Sendung!

TillKober vor einem Jahr
Lieber Martin, Lieber Patrick, vielen Dank für Eure Worte und fürs zuhören. Heute 21:00 geht es weiter...

patrickgabler vor einem Jahr
Grossartig, wie immer! Danke und Grüße, Patrick

tomwaits vor einem Jahr
sehr gut. stehe schon in den startlöchern und freue mich drauf :-)

TillKober vor einem Jahr
@tomwaits Vielen Dank fürs zuhören, lieber tomwaits, heute 21:00 gibt es den zweiten Teil von Border Dinamita, wieder eine sehr tropische Angelegenheit!

tomwaits vor einem Jahr
Was eine Wahnsinnssendung - viiiielen Dank; Les Loups Noirs haben mich weggehauen!

TillKober vor einem Jahr
Ja, wir sind ganz sanfte Cowboys hier bei Bordermusic. Aber auch zart. Und ein wenig soft. Vielen Dank!

elisa_ vor einem Jahr
Wunderwunderschön! So sanft! Vielen Dank - hach!

TillKober vor 2 Jahren
Hallo Lutz Katzensilber, so hatte ich mir das vorgestellt. Vielen Dank, Till

katzensilber vor 2 Jahren
So eine schöne Stunde voll wunderbarer Musik... Beim Hören konnte ich nebenher die Mondfinsternis betrachten, was den Zauber noch verstärkte. Vielen Dank und Grüße sendet Lutz

TillKober vor 2 Jahren
Hi Patrick, Das zu hören tut gut! Vielen Dank Till

patrickgabler vor 2 Jahren
Danke, Danke, Danke für alle diese großartigen Sendungen!!!

tonfoncszky vor 2 Jahren

TillKober vor 2 Jahren
Liebe Elisa, vielen Dank für die Blumen!

elisa_ vor 2 Jahren
Was für eine Bereicherung! Vielen Dank für die grandiosen Sendungen!

TillKober vor 3 Jahren
Lieber Martin, Vielen Dank für die erneuten freundlichen Worte! Es macht mir auch nach wie vor sehr viel Spaß, noch ist kein Ende abzusehen..... Viele Grüße aus Berlin Till

dehcho vor 3 Jahren
Gratuliere zum Jubiläum, Herr Kober ! BORDERMUSIC ist eine meiner absoluten Favoriten auf Byte. Ich hoffe wir werden hier auch noch das 10. oder 20. Jahr Bordermusic erleben ! Herzlichen Dank und Grüße Martin aus Schleswig

ulli_dc vor 3 Jahren
Wunderbare Sendung! Jam, Specials, Fun Boy Three, ... Great stuff! Vielen Dank für das Hörvergnügen!

xmu vor 3 Jahren
Eine großartige Sendung heute, vielen Dank dafür, Alligator-Man!

1958nichaels vor 3 Jahren
Ich höre die Sendung heute zum ersten Mal aufmerksam und bin begeistert. Das war genau das Richtige für einen entspannten Sonntagmorgen.

TillKober vor 3 Jahren
Ja, den guten alten Rodigan hab ich auch immer gerne gehört...schön, daß es Gefallen gefunden hat! Und selbstverständlich Merry Christmas zurück

ulli_dc vor 3 Jahren
Wow! Was für eine schöne Weihnachtssendung! Das hat mir total gefallen - vor allem hat sie mich an eine uralte Sendung von Rodigans Rocker bei BFBS erinnert - voller "christmas songs from Jamaika"! Wunderbar! I wish you a merry christmas!

TillKober vor 3 Jahren

melanie deletang vor 3 Jahren
wunderschöne Sendung, danke für diese entspannende und verträume Folkstunde.

sbec1974 vor 3 Jahren

TillKober vor 4 Jahren
Das freut mich sehr! Vielen Dank! Ich werde selbstverständlich versuchen, dieses Niveau zu halten...dazu muss ich aber meine Seele an den Teufel verkaufen...

dehcho vor 4 Jahren
Ganz großes Radio. Mich hat diese Sendung berührt und bewegt. So etwas erlebt man nicht so häufig. Herzlichen Dank !

schwarzerkaiser vor 4 Jahren

TillKober vor 4 Jahren
Yes, Matana Roberts mit "how much would you cost" von der LP "coin coin Chapter 1: gens de couleur libre". Scheinbar hat die Anzahl von 22 Songs das Playlist-Format gesprengt, davor lief noch Mississippi John Hurt mit Candyman.

senest vor 4 Jahren
@schwarzerkaiser: Das müsste von Matana Roberts gewesen sein. Den Titel habe ich aber auch gerade nicht parat …

schwarzerkaiser vor 4 Jahren
Ganz tolle Sendung. Kann es sein, dass das letzte Lied auf der Playlist fehlt - das war so was ganz ruhiges, eine Frau singt, minimale Gitarrenbegleitung! Help!
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  The Wright Specials / Pilgrim Of Sorrow
Shades Of Gospel Soul / Motown
2.  The Mountavie Gospel Singers / I Love The Lord
Saved And Sanctified-Songs Of The Jade Label / Numero Group
3.  Rev. Anderson Johnson / Death In The Morning
Goodbye Babylon / Dust To Digital
4.  Two Gospel Keys / You´Ve Got To Move
Goodbye Babylon / Dust To Digital
5.  Henry Morrison And The St. Simon´S Island Singers / I´M Gonna Sail Like A Ship On The Ocean
Sounds Of The South / Atlantic
6.  Estil C. Ball / Please Let Me Stay A Little Longer
Sounds Of The South / Atlantic
7.  Rev. Edward W. Clayborn / Death Is Only A Dream
I Have A Home In The Sky / Death Is Not The End
8.  Rev. Lonnie Farris / A Night In The House Of Prayers
Life Is A Problem...But Where There´S Life, There´S Hope / Mississippi Records
9.  Henry Wallace (Jimpson) / No More My Lawd
Negro Prison Blues And Songs / Legacy International
10.  Henry Grady Terrell / Old John Henry Died On The Mountain
Classic Railroad Songs / Folkways
11.  Brother Hayes And The Farmer Singers / Saved And Sanctified
Saved And Sanctified-Songs Of The Jade Label / Numero Group
12.  Washington Phillips / Lift Him Up That´S All
Washington Phillips / Death Is Not The End
13.  Southern Sons / My God Is A Mighty Man
Deep South Gospel / Alligator
14.  Golden Tones Of Savannah / I Will Answer When The Roll Is Called
In The Storm So Long / Mississippi Records
15.  Rebecca Smith, Tom & Ruth Miller / I´Ve Got Religion
Country Negro Jam Session / Arhoolie
16.  Sister Ola Mae Terrell / Life Is A Problem
Sister O. M. Terrell / Death Is Not The End
17.  Willard Artis “Blind Pete” Burrell / A Little Talk With Jesus Makes It Right
Sorrow Come Pass Me Around / Advent
18.  Evangelist Loretta Myles / Jesus Will Never Say No
In The Storm So Long / Arhoolie
19.  Bessie Jones / Oh Death
So Glad I´M Here / Rounder
20.  James Shorty & Mississippi Fred Mcdowell / I Want Jesus To Walk With Me
Sounds Of The South / Atlantic