Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Bricolage Deluxe Mozart der Jetztzeit? (25.04.2018)

ByteFM: Bricolage Deluxe vom 25.04.2018

Ausgabe vom 25.04.2018: Mozart der Jetztzeit?

Ein Nachruf auf Tim Bergling alias Avicii. Plus: Vorschauen auf das diesjährige XJazz-Festival in Berlin-Kreuzberg ab 9. Mai und das neue Album von DJ Koze.

Die Geschichte von Avicii beginnt, als er 2008 einen Produzenten-Wettbewerb mit Pete Tong gewinnt. 2011 katapultiert ihn sein Progressive-House-Track „LE7ELS“ quasi über Nacht in die Liga der ganz Großen. Im Folgejahr wird er der erste EDM-DJ, der je eine weltweite Arena-Tour absolviert.
Innerlich hat sich der von Natur aus schüchterne Tim Bergling, besser bekannt als Avicii, mit dem Tournee-Leben schwergetan. Während er mit „LE7ELS“ und „Wake Me Up“ internationale Charterfolge feierte, wurde die Figur hinter dem Dance-Mythos eine immer flüchtigere. Stress, Angstzustände und Krankheit nagten an ihm. Er hatte mehr als 800 Shows gespielt. In der Doku “True Stories” erzählt er über diese Zeit: „Ich war acht Jahre unterwegs. Und als ich nach vier Jahren nach Hause kehrte, fühlte es sich gar nicht mehr an wie ein Zuhause.“
Die Meldung, dass er sich Mitte 2016 aus dem Tournee-Leben zurückziehen werde, erschütterte seine Fans. Und jetzt die Nachricht vom Tod – mit gerade mal 28 Jahren.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  DJ Koze / Pick up
Knock Knock / Pampa
2.  Avicii / Levels
EP / Universal
3.  Avicii / Without you feat. Sandro Cavazza
EP / Universal
4.  Avicii / Levels (Skrillex Remix)
EP / Universal
8.  Max Clout Clan / Shyam (Kabuki Remix)
Kamaloka / L+R/Bellaphon
9.  Mark Pritchard / S.O.S. (Feat. The Space Lady)
The Four Worlds / Warp
10.  Mark Pritchard / Come Let Us (feat. Gregory Whitehead)
The Four Worlds / Warp
11.  Dinosaur / Living, Breathing
Together, As One / Edition Rec.
12.  Studnitzky / Hauke
Hauke EP / Best Works
13.  Hess Is More / Yes, Boss
Copenhagen / Music For Dreams
14.  Kamaal Williams / Salaam
Salaam / Black Focus Records