Bricolage Deluxe

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z
Zurück

Bricolage Deluxe

ByteFM: Bricolage Deluxe vom 30.01.2019

Sendung vom 30.01.2019

Wahlheimat Berlin

Viele KünstlerInnen sind in den vergangenen Jahren zum Leben und Arbeiten nach Berlin gezogen. Einige werden auf dem neuen Album von Daniel Haaksman portraitiert („With Love From Berlin“), andere, wie Zach Condon von Beirut und Peggy Gou, haben auch neue Arbeiten abgeliefert.


Playlist ist eingeblendet Playlist ist ausgeblendet

1.  Diplo / Boom Bye Bye Feat. Niska
Single / Because
2.  Diplo / Bandida Feat. Deize Tigrona
Single / Man Rec.
3.  Daniel Haaksman / La Añoranza" Ft. Coco Maria, Dengue Dengue Dengue, Ori Kaplan
With Love From Berlin / Man Rec.
4.  Daniel Haaksman / Occupy Berlin Feat. Kalaf & Shes Drunk
With Love From Berlin / Man Rec.
5.  Daniel Haaksman / 24/7 Feat. Robert Owens
With Love From Berlin / Man Rec.
6.  Beirut / Landslide
Gallipoli / 4AD
7.  Modeselektor / Wake Me Up When Its Over
Who Else / Monkeytown
8.  Apparat / Dawan
LP5 / Mute
9.  Bonobo / Ibrik
Single / Fabric
10.  Peggy Gou / It Makes You Forget (Itgehane) (Jamal Moss Chicagophonic Sound System Remix)
Single / Ninja Tune
11.  Subjective / Inkolelo
Actone:Music For Inanimate Objects / Sony
12.  David Hanke / Impala Roundabout
Two Tribes – An Intercontinental Journey In Rhythm – / Agogo

Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
ByteFM_Office vor einem Jahr
Hallo, vielen Dank für den Hinweis! Die Trackliste haben wir jetzt aktualisiert.

radioangara vor einem Jahr
Hallo, wieder mal ne schöne Sendung, aber die Track List ist die von der Mai-Sendung...;-)

tobias.merz vor einem Jahr
Wow, Jazzkantine erwähnt :^) Ist mir seit Ewigkeiten durch die Lappen gegangen - muss mal die CD raussuchen. Weiter so Tobias
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Alle vier Wochen | Mittwoch 17 - 18 Uhr

Von Bailefunk bis Gipsybreaks. Globalisierung mal positiv:

Was passiert musikalisch in den Metropolen und den Outskirts von Rio, Bombay, Istanbul, Mexico City, Darkar, Beirut und London?

Mehr als man vermutet!

Das Neue an der Musik von dort ist die Vollendung der Bricolage-Technik – der Begriff stammt vom Ethnologen Claude Lévi-Strauss, der Anfang der sechziger Jahre sein Konzept des "Wilden Denkens" vorgestellt hat.

Grundprinzip: "das nehmen und verknüpfen, was da ist!". Also den Bass-Wumms vom Nordlead-PlugIn plus den Chor der Kinderschar vom Dorfplatz.

Neue Sounds aus den Megacities.

Genres:
Acid Jazz, Ambient, Deep House, Drum & Bass, Dubstep, Easy Listening, Electronic Funk, Elektronika, Exotica, Global Pop, Jazz, Jazz-Rock, Jungle, Outernational, Pop, Swing, Techno, Trap