Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

ByteFM Magazin am Morgen: Lydia Ainsworth zu Gast bei Michael Hager (05.06.2017)

ByteFM: ByteFM Magazin vom 05.06.2017

Ausgabe vom 05.06.2017: am Morgen: Lydia Ainsworth zu Gast bei Michael Hager

Seit dem Erfolg ihres Debütalbums „Right From Real“ hat sich für Lydia Ainsworth einiges geändert. Zum ersten Mal in ihrem Leben ging die Kanadierin auf Tour, bei der sie laut eigener Aussage viel über ihre Gesangsstimme lernte. Konfrontiert mit der Aufgabe, regelmäßig Konzerte zu spielen, gab es ihr neues Selbstvertrauen das Nachfolgealbum „Darling Of The Afterglow“ zu produzieren.

Das erschien am 31. März auf dem Montrealer Label Arbutus. Für „Darling Of The Afterglow“ zeigt sich Ainsworth wieder von ihrer mystischen Seite. Geschickt stellt sie ihre Stimme in den Vordergrund ihrer Musik, umspült von sphärischen Klängen. Die erste Single aus dem Album „The Road“ beschrieb sie selbst als ein transzendentes Werk.

Bevor sie im Uebel & Gefährlich auftritt, besucht sie uns im Studio. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit der Kanadierin und werden Euch einen Einblick in die verträumte Klangwelt von Lydia Ainsworth geben.



Ihr könnt Lydia Ainsworth bei drei Konzerten in Deutschland live erleben – präsentiert von ByteFM:

05.06.2017 Hamburg – Uebel & Gefährlich
06.06.2017 Köln – Yuca
07.06.2017 Berlin – Kantine am Berghain

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

  Artist / Track
Album / Label
1.  Beach Slang / Hard Luck Kid
The Things We Do To Find People Who Feel Like Us / Polyvinyl
2.  Ewert & The Two Dragons / Pictures
Circles / Sire
3.  Lydia Ainsworth / The Road
Darling Of The Afterglow / Bella Union
4.  Lydia Ainsworth / Ricochet
Darling Of The Afterglow / Bella Union
5.  Lydia Ainsworth / Into The Blue
Darling Of The Afterglow / Bella Union
6.  Beastie Boys / Make Some Noise
Hot Sauce Committee Part Two / Capitol
7.  Alex Cameron / Real Bad Lookin'
Jumping The Shark / Crawfish Records
8.  Anderson .Paak / Celebrate
Malibu / Steel Wool Entertainment
9.  Bohren & Der Club Of Gore / Karin
Bohren For Beginners / Pias
10.  The Small Faces / Itchycoo Park
Greatest Hits – The Immediate Years 1967 – 1969 / Charly Acquisitions
11.  Ronnie Lane / I'm Just A Country Boy
Ronnie Lane’s Slim Chance / Universal
12  Anika / In The City
Anika EP / Stones Throw Records
13.  Mac DeMarco / Dreams From Yesterday
This Old Dog / Captured Tracks
14.  Cigarettes After Sex / Each Time You Fall In Love
Cigarettes After Sex / Partisan
15.  Kindness / Swingin Party
World, You Need A Change Of Mind / Female Energy
16.  Freddy Fender / Wasted Days And Wasted Nights
The Freddy Fender Collection / Reprise
17.  Texas Tornados / (Hey Baby) Que Paso
Los Texas Tornados / Reprise
18.  Jenny Hval / Conceptual Romance
Blood Bitch / Sacred Bones Records
19.  Friends Of Gas / Einknick
Fatal Schwach / Staatsakt
20.  M.A.N.D.Y. Vs. Booka Shade Feat. Laurie Anderson / Oh Superman
5 Years Get Physical / Get Physical
21.  Laurie Anderson / Language Is A Virus
Home Of The Brave / Talk Normal
22.  Quantic Presents The Western Transient / Creation (East L.A.) (The Reflex Revision)
Shapes In Space - Compiled By Robert Luis / Tru Thoughts
23.  Kikagaku Moyo / Kogarashi
House In The Tall Grass / Guruguru Brain
24.  Radiohead / Burn The Witch
Burn The Witch / XL Recordings
25.  The Ramones / 53rd & 3rd
Queer Noises 1961-1978: From the Closet to the Charts / Trikont
26.  Session Victim / Do It Now
See You When You Get There / Delusions Of Grandeur