Lydia Ainsworth

Lydia Ainsworth Bild: Lydia Ainsworth

Lydia Ainsworth ist eine kanadische Sängerin und Songwriterin aus Toronto. Ihr Debütalbum „Right From Real” ist im Jahr 2014 über Arbutus Records (Tops, She-Devils, Braids) erschienen.

Lydia Ainsworth, die seit ihrer Kindheit Cello spielt, studierte in Montreal und in New York City Filmmusikkomposition. Zu ihren frühen Einflüssen zählt sie Musiker*innen, die so divers sind wie Björk, The Beatles, Nirvana und der estnische Komponist Arvo Pärt. Seit dem Jahr 2014 veröffentlicht Ainsworth orchestrale Elektronik-Tracks mit einem starken Fokus auf Atmosphäre und Dramatik. Des Weiteren komponierte die Künstlerin Soundtracks zu Kurz- und Spielfilmen, die auf renommierten Filmfestivals auf der ganzen Welt gezeigt wurden. Gemeinsam mit Kyle Dixon und Michael Stein von der US-amerikanischen Synthwave-Band Survive schrieb sie zudem den „Earth Song”, der in der beliebten Sci-Fi-Horror-Serie „Stranger Things” lief. Anlässlich der Veröffentlichung ihres zweiten Albums „Darling From The Afterglow” im Jahr 2017 war Lydia Ainsworth zu Gast bei Michael Hager im ByteFM Magazin.

Ihr drittes Album „Phantom Forest” erschien 2019. 2020 veröffentlichte sie ein Cover des Disco-Klassikers „Good Times” von Chic.



Lydia Ainsworth im Programm von ByteFM:

Lydia Ainsworth: Synth-Wave-Cover von Chics „Good Times“

(03.10.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Lydia Ainsworth In einer langsamen Synth-Wave-Version hat Lydia Ainsworth „Good Times“ aufgenommen. Ja, genau das „Good Times“: den Disco-Standard von Chic. Was im Original zwar ein grandioser und irrsinnig tighter Funk-Track ist, der aber vielen zu den Ohren heraushängt, bekommt in Lydia Ainsworths Aufnahme einen eigenen, sowohl zeitgeistigen als auch unheimlichen Twist. // Um den Niedergang der Menschheit hinauszuzögern, empfiehlt Ainsworth zudem, zur Wahl zu gehen. Das Chic-Cover „Good Times“ von Lydia Ainsworth ist als digitale Single erschienen und heute unser Track des Tages. Hört es Euch hier an: Good Times by Lydia Ainsworth

ByteFM Magazin

am Morgen: Lydia Ainsworth zu Gast bei Michael Hager

(05.06.2017 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Seit dem Erfolg ihres Debütalbums „Right From Real“ hat sich für Lydia Ainsworth einiges geändert. Zum ersten Mal in ihrem Leben ging die Kanadierin auf Tour, bei der sie laut eigener Aussage viel über ihre Gesangsstimme lernte. // Wir freuen uns auf ein Gespräch mit der Kanadierin und werden Euch einen Einblick in die verträumte Klangwelt von Lydia Ainsworth geben. Ihr könnt Lydia Ainsworth bei drei Konzerten in Deutschland live erleben – präsentiert von ByteFM: 05.06.2017 Hamburg – Uebel & Gefährlich 06.06.2017 Köln – Yuca 07.06.2017 Berlin – Kantine am Berghain

ByteFM Magazin

am Nachmittag: Lydia Ainsworth zu Gast bei Michael Hager

(05.06.2017 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Seit dem Erfolg ihres Debütalbums „Right From Real“ hat sich für Lydia Ainsworth einiges geändert. Zum ersten Mal in ihrem Leben ging die Kanadierin auf Tour, bei der sie laut eigener Aussage viel über ihre Gesangsstimme lernte. // Wir freuen uns auf ein Gespräch mit der Kanadierin und werden Euch einen Einblick in die verträumte Klangwelt von Lydia Ainsworth geben.

Neues von der Bassistin Blu DeTiger: „Cotton Candy Lemonade“

(05.10.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Aber der Song ist ein angenehm fluffiger Ohrwurm geworden, leicht melancholisch und gehörig eskapistisch. Blu DeTigers Absicht in diesem Song ist unserem vorgestrigen Track des Tages von Lydia Ainsworth nicht unähnlich: nämlich einfach einmal dem Elend zu entfliehen. Aber in ungleich positiverer Atmosphäre.

Kaleidoskop

Softly, softly…

(10.04.2017 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sanfte Töne von Charlie Cunningham, Marble Sounds und R.Missing werden erklingen. Dezent gefeiert werden Neuveröffentlichungen von Lydia Ainsworth, Laura Marling und Real Estate. Das Herz hüpft unauffällig, weil Alt-J zumindest mit der ersten neuen Single wieder zu ihrer alten, verspielten und melancholischen Form zurückkehren.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z