Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

For The Record

Take Me To Paradise

Ausgabe vom 10.09.2017: Take Me To Paradise

Diesmal mit Manuel Göttsching, Barbara Mason, Kraftwerk, C-Brand, Willie Colón, Jungle Wonz, Hercules, Fingers Inc., Inner Life & Carly Simon.
Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
nosed vor 8 Monaten
Besser spät als nie! ;) Danke für die Blumen, Johannes. Hoffentlich gefällt Dir auch der Rest... Ich erkenne Parallelen zum Kontrabass. Liebe Grüße, Dirk

johanneswallat vor 8 Monaten
Hallo Dirk, manchmal dauert es ja ein bisschen, bis man Gutes für sich entdeckt, und so komme ich erst heute dazu, deine Sendung mal zu hören. Kurz: Starke Mucke, gefällt mir richtig gut. Ich arbeite mich jetzt durchs Archiv. Kollegiale Grüße :-)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.
Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
nosed vor 8 Monaten
Besser spät als nie! ;) Danke für die Blumen, Johannes. Hoffentlich gefällt Dir auch der Rest... Ich erkenne Parallelen zum Kontrabass. Liebe Grüße, Dirk

johanneswallat vor 8 Monaten
Hallo Dirk, manchmal dauert es ja ein bisschen, bis man Gutes für sich entdeckt, und so komme ich erst heute dazu, deine Sendung mal zu hören. Kurz: Starke Mucke, gefällt mir richtig gut. Ich arbeite mich jetzt durchs Archiv. Kollegiale Grüße :-)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Manuel Göttsching / Ruhige Nervosität
E2-E4 / Racket Records
2.  Barbara Mason / Another Man (Instrumental) / West End Records
3.  Kraftwerk / Musique Non Stop / Kling Klang
4.  C-Brand / Wired For Games / Spring Records
5.  Willie Colón / Set Fire To Me (Inferno Dub) / A&M Records
6.  Jungle Wonz / Time Marches On (Club) / Trax Records
7.  Hercules / 7 Ways (Vocal) / Dance Mania Records
8.  Fingers Inc. / Can You Feel It (Instrumental) / Jack Trax
9.  Inner Life / I´M Caught Up (In A One Night Love Affair) / Prelude Records
10.  Carly Simon / Why / Mirage Records