Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Kontinuum

Wege zu Dubstep und darüber hinaus

ByteFM: Kontinuum vom 09.04.2018

Ausgabe vom 09.04.2018: Wege zu Dubstep und darüber hinaus

„Dub“ wie Dub, „Step“ wie 2-Step – was Mitte der 2000er vor allem in Clubs im Süden Londons aus den Lautsprechern wummerte, bekam später den Namen „Dubstep“. Eine Reihe an ProduzentInnen hatte mit 2-Step experimentiert und reduzierte das Beatgerüst, das die Breaks von Jungle schon entzerrt hatte, noch mehr.

Das Besondere an Dubstep ist aber, dass die Musik, die gerade am Anfang auf Dubstep-Partys gespielt wurde, so vielseitig war, dass sie kaum unter einen gemeinsamen Nenner gebracht werden konnte – und irgendwie doch.

Kontinuum geht auf Spurensuche, von Dub-Echos, Reggae-Soundclash und Jungle-Breaks zu brachialen Kickdrums, Wobble-Bass, cheesy Saxofon und R&B-Vibrationen.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Shy One / Waterfalls
Waterfalls EP / DVA
2.  Mala / Changes
Changes/ Forgive / Deep Medi
3.  Sis Nya & Jah Shaka / Works of Dub
Jah Music / Jah Shaka Music
4.  Goldie / Kemistry
Timeless / Metalheadz
5.  Toasty / Angel
Take It Personal/ Angel / Hotflush
6.  Horsepower Productions / Gorgon Sound
In Fine Style / Tempa
7.  Cocoa Tea / Bawling For Clash
Electrocutioner Phase 1 - Soundwars / Jammy‘s
8.  Skream / Midnight Request Line
Midnight Request Line/ I / Tempa
9.  Mizz Beats / My World
My World/ The Jester / Deep Medi
10.  Ikonika / Lossy
Distractions / Hyperdub
11.  Neven / Cherryfuq
Cherryfuq / Soundcloud
12.  Gantz feat. Elif Dikeç / Fugazi
Dying On Acid EP / Deep Medi