Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Me Myself & Why 09.01.2010

ByteFM: Me Myself & Why vom 09.01.2010

Ausgabe vom 09.01.2010:

Skitter on Take-Off: Der Musiker Vic Chesnutt

Das Jahr 2009 schien erfolgreich für den Sänger Vic Chesnutt. Zwei herausragende Alben, das eine, Skitter on Take-Off, allein mit Jonathan Richman und dessen Schlagzeuger Tommy Larkin zurückgenommen und spröde, das andere, At the Cut, in größerer Besetzung, aber nicht weniger eindringlich und melancholisch.

Doch die Freude an der musikalisch eindringlichen Umsetzung lebensbedrohlicher Themen wie Liebe, Krankheit oder Depression verlosch bei der Nachricht, dass Chesnutt am Weihnachtsabend einen Selbstmordversuch beging, dem er einen Tag später erlag. Me Myself and Why spielt eine Stunde die Musik des außergewöhnlichen Künstlers.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Vic Chesnutt / Panic Pure
West Of Rome / New West Records
2.  Vic Chesnutt / Strange Language
Is The Actor Happy? / New West Records
3.  Vic Chesnutt / Sad Peter Pan
Is The Actor Happy? / New West Records
4.  Vic Chesnutt And Victoria Williams / God Is Good
Sweet Relief II / Columbia
5.  Vic Chesnutt / Giant Sands
About To Choke / Capitol
6.  Giant Sand / Classico
Is All Over The Map / Thrill Jockey
7.  Giant Sand / A Classico Reprise
Is All Over The Map / Thrill Jockey
8.  Jonathan Richman / When We Refuse To Suffer
Her Beauty Is Raw And Wild / Vapor Records
9.  Vic Chesnutt / My New Life
Skitter On Take-Off / Vapor Records
10.  Vic Chesnutt / Coward
At The Cut / Constellation
11.  Vic Chesnutt / You're Never Alone
North Star Deserter / Constellation
12.  The Amorphous Strums / And How
Dark Developments / Orange Twin
13.  Vic Chesnutt / Gnats
Ghetto Bells / New West Records
14  Vic Chesnutt / Flirted With You All My Life
At The Cut / Constellation