Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Reeperbahn Festival Container

Pabst

ByteFM: Reeperbahn Festival Container vom 08.07.2020

Ausgabe vom 08.07.2020: Pabst

Rund zehn Jahre sind die Mitglieder von Pabst schon in verschiedenen Bands aktiv. Nach Wave- und Elektronik-Projekten haben sie sich 2016 zur Garage-Rock-Band Pabst zusammengefunden.  Seitdem ging es Schritt für Schritt raus aus dem Underground: Auf ausgedehnten Touren, u. a. im Vorprogramm von Drangsal und Bob Mould, haben sie sich über die Jahre ein wachsendes Publikum erspielt. Das Debütalbum „Chlorine“ wurde veröffentlicht und 2017 wurden sie für den Anchor – den International Music Award des Reeperbahn Festivals nominiert.

Mit ihrem jüngst erschienenen Album sind Pabst aktuell wieder im Gespräch: „Deuce Ex Machina“ wurde von Moses Schneider (Tocotronic, Beatsteaks) produziert und schaffte erstmals den Sprung in die Charts. In Nicht-Corona-Zeiten wären das also beste Voraussetzungen, um die Live-Band der Stunde zu sein. Aktuell ist aber weiterhin offen, wann und wie Clubkonzerte wieder möglich sein werden.

Im Reeperbahn Festival Container sprechen wir mit der Band über berufliche und persönliche Unsicherheiten mit Blick auf die Zukunft, das neue Album und mögliche Alternativen zum herkömmlichen Clubkonzert.

[Foto Pabst: Max Hartmann]

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Pabst / Ibuprofen
Deuce Ex Machina / Ketchup Track
2.  Pabst / My Apocalypse
Deuce Ex Machina / Ketchup Track
3.  Bob Mould / American Crisis
Blue Hearts / Merge Records
4.  Pabst / Hell
Deuce Ex Machina / Ketchup Track
5.  Juse Ju feat. Bonzi Stolle, Panik Panzer / Ich Hasse Autos
Millennium / Juse Ju
6.  Anna Calvi / Don't Beat The Girl Out Of My Boy
Hunter / Domino
7.  Tocotronic / Hoffnung
Hoffnung / Vertigo Berlin (Universal)
8.  Bob Dylan / My Own Version Of You
Rough and Rowdy Ways / Sony
9.  Pabst / Straight Line
Deuce Ex Machina / Ketchup Track
10.  Pabst / Skyline
Deuce Ex Machina / Ketchup Track
11.  Drangsal / Turmbau Zu Babel
Zores / Caroline (Universal)
12.  Pabst / Shake The Disease
Chlorine / Crazysane Records
13.  PJ Harvey / On Battleship Hill
Let England Shake / Island Records (Universal)