Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Sounds Outta Range Funky City Pop from Japan (24.08.2016)

ByteFM: Sounds Outta Range vom 24.08.2016

Ausgabe vom 24.08.2016: Funky City Pop from Japan

City Pop ist eine Genrebezeichnung, die in den frühen 80er Jahren erstmals aufkam, um einen Sound zu beschreiben, der in den späten 70er Jahren in den japanischen Metropolregionen entstand. Es handelt sich um eine japanische Version des amerikanischen AOR (Adult Oriented Rock), die oft mit zusätzlichen Elementen von Jazz Fusion, Jazz- oder Boogiefunk versehen wurde.

City Pop wird häufig als eine Begleiterscheinung des wirtschaftlichen Booms beschrieben, den Japan zu dieser Zeit erlebte: Die Musik wurde häufig von hochkarätigen Studiomusikern in teuren Studios eingespielt und thematisch ging es meistens um Liebe, Luxus und Lifestyle. Sounds Outta Range kümmert sich heute um die funkigeren Aspekte dieses Genres.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Tatsuro Yamashita / Love Celebration
Go Ahead / RCA
2.  Junko Ohashi / In Your Lovin’
Point Zero / Philips
3.  Taeko Ohnuki / 4:00 A.M.
Migonne / Panam
4.  Taeko Ohnuki / Kusuri O Takusan
Sunshower / RCA
5.  Ginji Ito / Konukaame
Deadly Drive / Asylum
6.  Harry Hosono & The Yellow Magic Band / Shimendoka
Paraiso / Alfa
7.  Sandii & The Sunsetz / Jinjirogeh - The Chunk O' Funk
Immigrants / Sire
8.  Mariko Fuji / Nazo No Bōifurendo
The Glass Botanical Garden / Continental
9.  Amii Ozaki / Bad Boy, Bad Girl
Miracle / Pony Canyon
10.  Miharu Koshi / Xuànyūn
Make Up / RCA
11.  Haruko Kuwana / Akogareno Sundown
Million Stars / Philips
12.  Logic System / Be Yourself
Venus / EMI