Sendungen
Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Y
Z


Sounds Outta Range  


Alle zwei Wochen | Mittwoch 21 - 22 Uhr

Sounds Outta Range ist auf der Suche nach dem Funk.

Nicht im Sinne einer Stilschublade: Funk ist mehr als James Brown, George Clinton und Sly Stone, mehr als ein synkopischer Beat mit Chickenscratchgitarre, mehr als Rhythm’n’Sex.

„If you can describe it, it ain’t funky!“ – so hat es Prince einmal auf den Punkt gebracht.

Getreu diesem Motto wildert Sounds Outta Range durch die Genres und präsentiert die funky Beute alle 14 Tage in einer Stunde voll groovendem Eklektizismus.

Kontakt: soundsouttarange[at]byte.fm

Genres:
Bass, Boogie, Broken Beat, Electronic Funk, Elektro, Experimental, Funk, Neo-Soul, Psychedelic, R&B, Soul, Trap


Sendung vom 26.07.2017

Prince - Rare & Unreleased Pt. II: Demos 4 Females
Prince hat zu seinen Lebzeiten nicht nur dutzende Welthits unter seinem eigenen Namen veröffentlicht, seine überbordende Kreativität hat es ihm erlaubt, auch zahlreiche andere Bands und Künstler mit Songs zu versorgen. Im Normalfall spielte er diese sogar komplett selber ein und ließ nur die Gesangsspur im Anschluss neu aufnehmen. Zahlreiche Prince-Versionen von Songs anderer Künstler finden heutzutage auf Bootlegs - viele in erstaunlich guter Klangqualität, anderen wiederum hört man an, dass sie viele Male auf Tonbandgeräten kopiert wurden, bis sie irgendwie den Weg zu der Prince-Hardcore-Fan-Öffentlichkeit gefunden haben.

Sounds Outta Range präsentiert heute eine Auswahl von Songs, die Prince für Sängerinnen geschrieben hat. Einige wurden große Hits: "The Glamorous Life" machte Sheila E. 1984 berühmt, "Love...Thy Will B Done" war in den frühen 90ern einer der zwei einzigen Hits für Martika, "Manic Monday" wurde zu einem der bekanntesten Songs für die Bangles. Andere Nummern, die Prince zum Beispiel für Joni Mitchell oder Madonna schrieb, wurden von den betreffenden Künstlerinnen abgelehnt und nie veröffentlicht. Von all diesen Songs gibt es heute die unveröffentlichten Prince-Versionen zu hören.

Die erste Ausgabe von Sounds Outta Range mit unveröffentlichter Prince-Musik lief am 4.5.2016 und ist in unserem Archiv nachzuhören.



1.  Prince / The Glamorous Life
unreleased
2.  Prince / Baby, You’re A Trip
unreleased
3.  Vanity 6 / Sex Shooter
unreleased
4.  Apollonia 6 / Manic Monday
unreleased
5.  Prince / Emotional Pump
unreleased
6.  Prince / By Alien Means
unreleased
7.  Prince / 101
unreleased
8.  Prince / Love...Thy Will Be Done
unreleased
9.  Prince / Telepathy
unreleased
10.  Prince / Bliss
unreleased
11.  Prince / Pain
unreleased
12.  Prince / Ain’t No Place Like U
unreleased


Cecile_ vor 6 Monaten
Hammer! Hatte so viel Spaß! Endlich mal wieder Stoff für mich.
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.