Team

Norman Müller
Moderator



Norman Müller - Jahrgang 1980 - stammt aus der niedersächsischen Geest.

Schon als Kind moderierte er abseits medialen Rummels Mixkassetten, die er aus der Plattensammlung seines Vaters und Radiomitschnitten zusammenstellte. Zusätzlich zu solch fortgeschrittenem Nerdtum übermannte ihn in frühen Jahren zudem ein Prince-Fetischismus. Bis in die Spitzen seiner langen Haare. Nach dem Besuch einer Dinosaurier-Ausstellung besorgte er sich 1992 ein erstes Album und verbrachte die folgenden Jahre exklusiv mit der Aufarbeitung von Prince's Diskographie. Aber Norman Müller ist nicht nur Nerd und Prince-Fetischist — zu einer ausgewogenen Persönlichkeit macht ihn seine Offenheit und Neugier. So sagte er einst im Interview mit einer lokalen Vereinszeitung, er habe immer »gleichwohl mit Metallern, Gabba-Fans und HipHoppern« abgehangen.

Seit der Volljährigkeit ist er musikjournalistisch tätig, erst im lokalen Printbereich, dann entdeckte er die Liebe fürs Radio wieder. Um den Dudelfunk hat er immer einen Bogen gemacht, doch beim Deutschlandradio, im Offenen Kanal HH und bei FSK HH war er bereits zu hören. Vielleicht tut es an dieser Stelle nichts zur Sache, aber zur Auflockerung sei erwähnt: Norman Müller ist großer Fan von Balisto und Mango Lassi.

Wer ihn mal in echt sehen will, kann ihm ja solcherlei vorbeibringen. Zu einem seiner DJ-Gigs. Unter dem Namen Digital Norman beschallt er regelmäßig Clubs und Bars mit Funk, Kraut-Disco, Dubstep, HipHop, AfroPsych und - ähem- Prince.


Norman Müller
Moderator



Norman Müller - Jahrgang 1980 - stammt aus der niedersächsischen Geest.

Schon als Kind moderierte er abseits medialen Rummels Mixkassetten, die er aus der Plattensammlung seines Vaters und Radiomitschnitten zusammenstellte. Zusätzlich zu solch fortgeschrittenem Nerdtum übermannte ihn in frühen Jahren zudem ein Prince-Fetischismus. Bis in die Spitzen seiner langen Haare. Nach dem Besuch einer Dinosaurier-Ausstellung besorgte er sich 1992 ein erstes Album und verbrachte die folgenden Jahre exklusiv mit der Aufarbeitung von Prince's Diskographie. Aber Norman Müller ist nicht nur Nerd und Prince-Fetischist — zu einer ausgewogenen Persönlichkeit macht ihn seine Offenheit und Neugier. So sagte er einst im Interview mit einer lokalen Vereinszeitung, er habe immer »gleichwohl mit Metallern, Gabba-Fans und HipHoppern« abgehangen.

Seit der Volljährigkeit ist er musikjournalistisch tätig, erst im lokalen Printbereich, dann entdeckte er die Liebe fürs Radio wieder. Um den Dudelfunk hat er immer einen Bogen gemacht, doch beim Deutschlandradio, im Offenen Kanal HH und bei FSK HH war er bereits zu hören. Vielleicht tut es an dieser Stelle nichts zur Sache, aber zur Auflockerung sei erwähnt: Norman Müller ist großer Fan von Balisto und Mango Lassi.

Wer ihn mal in echt sehen will, kann ihm ja solcherlei vorbeibringen. Zu einem seiner DJ-Gigs. Unter dem Namen Digital Norman beschallt er regelmäßig Clubs und Bars mit Funk, Kraut-Disco, Dubstep, HipHop, AfroPsych und - ähem- Prince.


Norman Müller - Jahrgang 1980 - stammt aus der niedersächsischen Geest.

Schon als Kind moderierte er abseits medialen Rummels Mixkassetten, die er aus der Plattensammlung seines Vaters und Radiomitschnitten zusammenstellte. Zusätzlich zu solch fortgeschrittenem Nerdtum übermannte ihn in frühen Jahren zudem ein Prince-Fetischismus. Bis in die Spitzen seiner langen Haare. Nach dem Besuch einer Dinosaurier-Ausstellung besorgte er sich 1992 ein erstes Album und verbrachte die folgenden Jahre exklusiv mit der Aufarbeitung von Prince's Diskographie. Aber Norman Müller ist nicht nur Nerd und Prince-Fetischist — zu einer ausgewogenen Persönlichkeit macht ihn seine Offenheit und Neugier. So sagte er einst im Interview mit einer lokalen Vereinszeitung, er habe immer »gleichwohl mit Metallern, Gabba-Fans und HipHoppern« abgehangen.

Seit der Volljährigkeit ist er musikjournalistisch tätig, erst im lokalen Printbereich, dann entdeckte er die Liebe fürs Radio wieder. Um den Dudelfunk hat er immer einen Bogen gemacht, doch beim Deutschlandradio, im Offenen Kanal HH und bei FSK HH war er bereits zu hören. Vielleicht tut es an dieser Stelle nichts zur Sache, aber zur Auflockerung sei erwähnt: Norman Müller ist großer Fan von Balisto und Mango Lassi.

Wer ihn mal in echt sehen will, kann ihm ja solcherlei vorbeibringen. Zu einem seiner DJ-Gigs. Unter dem Namen Digital Norman beschallt er regelmäßig Clubs und Bars mit Funk, Kraut-Disco, Dubstep, HipHop, AfroPsych und - ähem- Prince.