10.08.: Auweia, August

Die Presseschau heute mit einigen Gedanken zum Monat August!

„Alle sind in Urlaub, nichts ist in dieser Phase bereit für eine Gegenaktion. Das macht den August so gefährlich“ meint Produzent und Drehbuchautor Alexander Kluge im Interview mit der Zeit.

Ein interessanter Hinweis, setzt man ihn in Bezug zu folgender Meldung von heute: „Google Street View soll noch 2010 starten“ (tagesschau.de). Bis Ende des Jahres will das Unternehmen in 20 Städten Originalaufnahmen ganzer Straßen online anbieten. Doch Protest ist genug da, auch wenn Deutschland „von allen Ländern, in denen der Dienst noch nicht eingeführt wurde, Street View am meisten nutzt“ – behauptet das Unternehmen. Immerhin, wer sein Haus, sein Viertel oder seinen Block demnächst nicht virtuell in einer „innovativen 360° Straßenansicht“ begutachten möchte, kann Google bitten, dort keine Kamera aufzustellen.

Der August 2010 hat übrigens noch eine interessante Besonderheit zu bieten, so gesehen bei Twitter, nämlich: „5 Sonntage, 5 Montage & 5 Dienstage, alles in einem Monat! Das kommt nur alle 823 Jahre vor!“ Diese Angabe ist allerdings ohne Gewähr, überprüfen konnten wir das nicht.

Der August ist benannt nach dem römischen Kaiser Augustus, der angeblich auch einen Monat nach sich benannt haben wollte, genau wie Julius Cäsar. Jedes Jahr im August benennt sich ein Festival im mecklenburgischen Bad Doberan nach ihrem großen musikalischen Helden: Die „Zappanale“ verwandelt den Ort in eine „Art Bayreuth für progressiven Rock“. Gehuldigt wird am Wochenende vom 13.-15. August (unschwer zu erraten) Frank Zappa; Zeit-Autor Jan Freitag hat bei Organisator und Zappa-Fan Wolfgang Kurtz vorbeigeschaut.

Der Musikexpress traf sich mit Jarvis Cocker, noch so einem eigenwilligen Kopf im Musikzirkus. In einem kurzen Protokoll erzählt er über seine glücklicherweise überstandene Rave-Phase und den Lieblingssong seines Sohnes.

Außerdem bringt der Musikexpress einen Beitrag über Benjamin Paul Drew, besser bekannt als Plan B. Auf seinem zweiten Album mutiert der ehemalige Rapper zum Soulsänger – und wird dafür ziemlich abgefeiert.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Die besten Konzert-Streams 2020
    Der Corona-Lockdown hat Künstler*innen und Veranstalter*innen allerorten schwer getroffen und viele haben übergangsweise auf Konzert-Streams gesetzt. Wir haben für Euch die besten zusammengetragen....
  • Das Hamburger Streichquartett Kaiser Quartett
    Das Kaiser Quartett wollte einen Trip-Hop-Track schreiben – nur ohne Beats. Keine leichte Aufgabe, schließlich sind tief gepitchte Drum-Loops eines der wichtigsten Elemente des Genres. Mit unserem Track des Tages schafft es das Hamburger Streichquartett trotzdem. ...
  • Popkultur im Netz 21.08.
    Die überregionalen Pop-Bytes heute inklusive Yellow Submarine Neuverfilmung, Bob Dylans Akzent und Björks Haus, dazu Hinweise auf Lesenswertes aus dem eigenen Sprachraum über die Fagget Fairys, Jazz in Deutschland, den Michael Jackson Probenfilm, ein Bruce Springsteen Buch, Sabrina Setlur und neue Videos von Jochen Distelmeyer und Flying Lotus in der taz, der Frankfurter Rundschau, intro.de, […]...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.