„Chansons D’Ennui“: Jarvis Cocker veröffentlicht Begleitalbum zu Wes-Anderson-Film

Foto von Jarvis Cocker, der zum neuen Wes-Anderson-Film „The French Dispatch“ ein Begleitalbum namens „Chansons D'Ennui“ herausbringt.

Lebt mit einem neuen Coveralbum seine Liebe zum französischen Pop aus: Jarvis Cocker (Foto: Daniel Cohen / Lumen Photo)

Jarvis Cocker hat ein French-Pop-Coveralbum mit dem Titel „Chansons D’Ennui“ angekündigt. Die Platte begleitet die Veröffentlichung des neuen Wes-Andersons-Films „The French Dispatch“, welcher im Herbst dieses Jahres anläuft. Allerdings ist es nicht mit dem Soundtrack zum neuen Streifen des US-amerikanischen Regisseurs zu verwechseln. Der stammt nämlich von Alexandre Desplat und enthält unter anderem auch Beiträge des Pianisten Jean-Yves Thibaudet.

Eigentlich ein Tip-Top-Album

Doch die Sache ist sogar noch komplizierter. Denn tatsächlich wird „Chansons D’Ennui“ nicht Jarvis Cocker, sondern einer Figur des Films zugerechnet, einem fiktiven Pop-Sänger namens Tip-Top. Auf Instagram schrieb der britische Musiker: „Da ich mit einer tiefen Liebe zum französischen Pop aufgewachsen bin, ging für mich ein Traum in Erfüllung: Ich kann Lieder singen, die Künstler*innen wie Gainsbourg, Brigitte Fontaine, Françoise Hardy, Jacques Dutronc berühmt gemacht haben.“ Damit steht erneut interessanter Output des ehemaligen Pulp-Sängers an. Erst im vergangenen Jahr hatte er ein Album namens „Beyond The Pale“ veröffentlicht.

Artwork zum Album von Jarvis Cocker – „Chansons D'Ennui“.

Jarvis Cocker – „Chansons D’Ennui“ (Universal)

Die Tracklist:

1. „Dans Ma Chambre“
2. „Contact“
3. „La Tendresse“
4. „Amour, Je Te Cherche“
5. „Les Gens Sont Fous, Les Temps Sont Flous“
6. „Il Pleut Sur La Gare“
7. „Paroles, Paroles“
8. „Requiem Pour Un Con“
9. „Mon Ami La Rose“
10. „Mao Mao“
11. „Elle Et Moi“
12. „Aline“

„Chansons D’Ennui“ erscheint am 22. Oktober 2021, zeitgleich mit der Premiere des Films. Hier könnt Ihr Euch Jarvis Cockers / Tip-Tops Interpretation des Stücks „Aline“ von Christophe anhören:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.