20.10.: Yoga-Kurse

Der Bassist und Frontmann der Rockband Blue Cheer Dickie Peterson ist tot, vermeldet u. a. das Spinner Magazine. Der Metal-Pionier verstarb am Montag der vergangenen Woche im Alter von 61 Jahren. Mehr auch hier.

R’n’B, Soul, HipHop und Dubstep in der Wäscheschleuder: Für Zeit Online porträtiert Jan Möller anlässlich der CD-Veröffentlichung „Wild Angels“ die englische Radio-DJane Mary Anne Hobbes, die bei neuen Musiktrends schneller ist als das Internet. Und das will schon etwas heißen.

Die Musikindustrie wird fürsorglich. Wie der Guardian berichtet, suchen Plattenfirmenbosse nach Möglichkeiten, selbstzerstörerische Künstler bis zu ihrer Genesung vom Musikerjob zu suspendieren. Der Fall Michael Jackson habe der Musikindustrie zu denken gegeben, heißt es. Jacksons Fans planen derweil übrigens einen neuen Weltrekord.

Bevor man als Musiker aber zur Flasche greift, sollte man sich vielleicht eine Scheibe von Jarvis Cocker (Bild) abschneiden. Der will nämlich ganz chillig in Yoga- und Aerobic-Klassen musizieren, weiß der NME.

Ein letzter Lesetipp: Der amerikanische Musikkritiker Sasha Frere-Jones beschreibt für den New Yorker den Status Quo im HipHop.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Popkultur im Netz 21.08.
    Die überregionalen Pop-Bytes heute inklusive Yellow Submarine Neuverfilmung, Bob Dylans Akzent und Björks Haus, dazu Hinweise auf Lesenswertes aus dem eigenen Sprachraum über die Fagget Fairys, Jazz in Deutschland, den Michael Jackson Probenfilm, ein Bruce Springsteen Buch, Sabrina Setlur und neue Videos von Jochen Distelmeyer und Flying Lotus in der taz, der Frankfurter Rundschau, intro.de, […]...
  • Presseschau 05.10.: Na denn, Tschüssikowski!
    Heute dreht sich die Presseschau um Abschiede und Trennungen. Die Simpsons stehen angeblich vor dem Aus, genauso wie die Gorillaz. Take That haben das Aus schon (wieder) hinter sich und die unclesally*s gab das Aus gerade erst bekannt. Nur einer, der kommt mal wieder mit dem Hintern an die Wand: Pete Doherty....
  • Presseschau 19.09.: Ey, das ist korrekt so, verstehste?
    Korrekt, voll korrekt, die Presseschau heute! Mit Pete Doherty, der soziale, gesellschaftliche und politische Korrektheit propagandiert, den Emmy Awards, die keinen Sinn für Korrektes haben und Kasabian, die absolut korrekt sind im Umgang mit ihren Fans....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.