21.11.: Rausgewachsen

„Rutschbahneffekt“ heißt es auf Planerdeutsch, wenn die mit dem Geld in höherwertige Wohnungen ziehen und ihre alten den weniger Betuchten überlassen, erklärt die taz. Das mag in manchen Städten der Republik klappen, aber nicht in Hamburg. Uwe Rada liefert einen sehr umfangreichen Artikel zur aktuellen Gentrifizierungsdebatte in der Hansestadt, wo der Protest „aus der linksradikalen Ecke rausgewachsen“ ist.

Rausgewachsen sind auch The Gossip, nämlich aus der queeren Ecke. Am Donnerstag spielte das Trio in der Offenbacher Stadthalle – vor 3000 Zuschauern. Stefan Michalzik hat für die FR das Konzert besucht und eine Madonna-Aspirantin entdeckt.

Noch eine Konzertrezension: Eric Pfeil hat sich für die FAZ das Köln-Konzert von Marilyn Manson angeschaut. Manson spielt ja eigentlich keine Rolle mehr, findet Pfeil.

Und: „Gurgelt er infernalisch, knarzt er wie ein alter Holzboden, jammert er wie ein verwundetes Tier?“ Christian Mayer erläutert für die SZ das „Stimmwunder“ Tom Waits.

Jon Savage erklärt derweil die Hintergründe zum Song „Sound Of The Beast“ von Shy FX. Im Guardian.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Popkultur im Netz 21.08.
    Die überregionalen Pop-Bytes heute inklusive Yellow Submarine Neuverfilmung, Bob Dylans Akzent und Björks Haus, dazu Hinweise auf Lesenswertes aus dem eigenen Sprachraum über die Fagget Fairys, Jazz in Deutschland, den Michael Jackson Probenfilm, ein Bruce Springsteen Buch, Sabrina Setlur und neue Videos von Jochen Distelmeyer und Flying Lotus in der taz, der Frankfurter Rundschau, intro.de, […]...
  • Presseschau 05.10.: Na denn, Tschüssikowski!
    Heute dreht sich die Presseschau um Abschiede und Trennungen. Die Simpsons stehen angeblich vor dem Aus, genauso wie die Gorillaz. Take That haben das Aus schon (wieder) hinter sich und die unclesally*s gab das Aus gerade erst bekannt. Nur einer, der kommt mal wieder mit dem Hintern an die Wand: Pete Doherty....
  • Presseschau 19.09.: Ey, das ist korrekt so, verstehste?
    Korrekt, voll korrekt, die Presseschau heute! Mit Pete Doherty, der soziale, gesellschaftliche und politische Korrektheit propagandiert, den Emmy Awards, die keinen Sinn für Korrektes haben und Kasabian, die absolut korrekt sind im Umgang mit ihren Fans....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.