Gospel-Grime: „Battle“ von Guvna B

Der Londoner Rapper Guvna B. Seine Track „Battle“ ist ein Gospel-Grime-Update eines UK-Garage-Klassikers.

Guvna B

Gospel-Grime aus London: Der Rapper Guvna B spiegelt in seiner Single „Battle“ viele Seiten den Londoner Alltags. Vor allem auf der musikalischen Ebene wird das ziemlich deutlich: Zwischen UK-Garage, Dubstep und aktuellem Grime klammert das Stück etwa die letzten 20 Jahre britischer Clubkultur ziemlich präzise ein. Der im Ostlondoner Stadtteil Custom House als Isaac Borquaye geborene MC bedient sich für seine neue Single eines Samples aus dem 2-Step-Garage-Klassiker „Battle“, den der Produzent Wookie im Jahr 2000 herausgebracht hat. Damals war der Sohn ghanaischer Eltern höchstens ein Jahr alt. Und doch trägt sein Track den gleichen Vibe.

Wookies Stück stach aus der Masse toller UK-Garage-Tracks durch seine Gospel-Affinität heraus, die sich zu Breakbeats und Sub-Bässen gesellte. Dem Original verpasst Guvna B nicht nur ein klangliches Gospel-Grime-Update; er macht sich das Sample zueigen als Grundlage für einen HipHop-Track, der die HörerInnen direkt anspricht. Es ist eine Durchhaltehymne. Ein Stück darüber, dass jeder Tag wie ein Kampf ist, für die man Kraft braucht. Kraft, die Guvna B wie ein Gospel-Prediger schürt.

Die Single „Battle“ von Guvna B ist auf Allo Mate erschienen und heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • „Tragic“: slicker 70s-Pop von Joel Sarakula
    Als Antiheld gibt Joel Sarakula in unserem Track des Tages „Tragic“ auf einer slicken 70s-Produktion peinliche Fehler zu....
  • Kelela – „Hallucinogen“ (Rezension)
    Man könnte es sich zur großen Aufgabe machen, über Kelelas neue EP „Hallucinogen“zu sprechen, ohne einmal den Namen FKA twigs in den Mund zu nehmen. Gelingt aber nicht, denn so ähnlich wie diese beiden schillernden R&B-Köpfe zu sein scheinen - ihr Unterschied wird zum interessanten Moment....
  • Ode an die Lieblingsstadt: Jockstrap mit „Glasgow“
    In unserem Track des Tages „Glasgow“ besingen Jockstrap die gleichnamige schottische Stadt als melancholischen Sehnsuchtsort....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.