Hamburg Jetzt!: Nina Chuba im Interview

Von ByteFM Redaktion, 16. März 2022

Foto der Hamburger Musikern Nina Chuba.

Stellt sich im Interview mit Paula Steinbauer unseren Fragen: die Hamburger Künstlerin Nina Chuba (Foto: Rico Zartner)

In unserer Sendung Hamburg Jetzt! werfen wir einmal im Monat ein Schlaglicht auf die Newcomer*innen der Hansestadt. Dazu sprechen unsere Moderator*innen Paula Steinbauer und Marius Magaard mit Hamburger*innen, die in der hiesigen Musikszene verwurzelt sind. Diesmal zu Gast ist die Hamburger Künstlerin Nina Kaiser alias Nina Chuba.

Chuba, in Wedel bei Hamburg aufgewachsen, begann ihre Karriere als Kinderschauspielerin. So stand sie schon mit acht Jahren für die Kinderserie „Die Pfefferkörner“ vor der Kamera und ist unter anderem im 2011er Kinofilm „Arschkalt“ zu sehen. Mit der Zeit wandte sie sich dann aber verstärkt der Musik zu. Mit ihrem Debüt „Power“ (2020) und dessen Nachfolger „Average“ (2021) hat sie in zwölf Monaten gleich zwei eigene EPs herausgebracht. Musikalisch beackert die 22-Jährige englischsprachigen Pop und Deutschrap gleichermaßen. Dabei arbeitet sie bei der Produktion unter anderem mit Juh-Dee und Young Mesh (Shirin David, Apache 207) zusammen.

Die nächste Ausgabe von Hamburg Jetzt! hört Ihr am 17. März 2022 um 8 Uhr bei ByteFM Hamburg. Die Wiederholung läuft am selben Tag um 20 Uhr. Beides jeweils auf den UKW-Frequenzen 91,7 und 104,0 oder im Hamburg-Stream über unsere Webseite. Die Sendung entsteht mit Unterstützung der HASPA Musik Stiftung.

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert