Neue Platten: Moon Duo – „Mazes“

Wer? Was? Warum? ByteFM Redakteure besprechen eine Auswahl aktueller Neuerscheinungen.

Wer? Moon Duo kommen aus San Francisco und sind, wie viele Künstler mit ähnlichen Namen (Safri Duo, Original Naabtal Duo), zu zweit. Erik „Ripley“ Johnson, Gitarrist der Psychedelic-Band Wooden Shjips, hat sich für sein Nebenprojekt mit der Sängerin und Keyborderin Sanae Yamada zusammengetan.

Was? Moon Duo haben „Mazes“ in Berlin aufgenommen, was wohl nach wie vor absolut essentiell ist, damit ein Album eine düstere und rastlose Aura bekommt. Und im Fall von Moon Duo hat das auch bestens funktioniert. Das mag an der Hauptstadt liegen, oder vielleicht auch daran, dass das Moon Duo extrem gut aufgepasst hat, als es um Velvet Underground, Suicide und Spiritualized ging.

Warum? Es dröhnt, es zerrt, es wabert. Stoisch klappert der Drumcomputer, heftig schneiden die Gitarren, psychedelisch orgelt die Orgel. Obwohl Moon Duo großen Wert auf tranceartige Soundschichten und Atmosphären legen, verlieren sie nie den Fokus. Die Songs auf „Mazes“ haben zwar eine hypnotische Wirkung, sind jedoch gleichzeitig extrem zugänglich und melodisch. Und mit „When You Cut“ haben Moon Duo sogar das Kunststück geschafft, einen düsteren, schwer psychedelischen Dance-Hit zu schreiben. Ich werde das nächste Mal in der düsteren, schwer psychedelischen Disco danach verlangen.

Label: Souterrain Transmissions | Kaufen

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von White Fence
    Mit seinem aktuellen Album „For The Recently Found Innocent“ bleibt Tim Presley alias White Fence seinem Stil treu: Psychedelic-Rock in bester DIY-Tradition, der die verblassten Farbexplosionen der 1960er-Jahre in wohliger Wärme wieder auferstehen lässt. Wir verlosen je 2x2 Gästelistenplätze für die anstehenden Konzerte in Berlin und Leipzig....
  • Wie hier in Ottawa finden nun auch in Deutschland die Slutwalks statt (some of rebecca
    Namedropping ist eine Krankheit des männerdominierten Popjournalismus. Im folgenden Text, der auch in der taz vom 12.08. erschienen ist, werden reichlich Namen fallen. Namen wie Schlampen, Schlitze, Löcher, Sexmiezen, Huren sind von Bedeutung, wenn es um das Phänomen Slutwalk geht. Die ersten Schlampen-Demonstrationen steigen an diesem Wochenende in fünf deutschen Großstädten....
  • Roskilde 2019: zwischen Nostalgie und Zukunftsvisionen
    Seit 1971 ist das Roskilde das gute Gewissen der europäischen Festival-Szene. Zur 49. Ausgabe Anfang Juli war ByteFM Moderator Götz Adler vor Ort....


Diskussionen

2 Kommentare
  1. posted by
    Neue Platten: Moon Duo – “Mazes” – ByteFM Magazinsanfrancisco.ch | sanfrancisco.ch
    Apr 1, 2011 Reply

    […] ByteFM Magazin […]

  2. posted by
    Moon Duo – Mazes – Tonspion – Das MP3 Musikmagazinsanfrancisco.ch | sanfrancisco.ch
    Apr 2, 2011 Reply

    […] ByteFM Magazin […]

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.