Das kanadische Duo Partner und seine neue Single „Comfort Zone“

Foto von PartnerEntspannen sich gerne beim gemeinsamen Schaumbad: Josée Caron und Lucy Niles aka Partner (Foto: Colin Medley)

Sie sind jung, talentiert und shredden ganz doll ihre Gitarren: Josée Caron und Lucy Niles legen die Single zum kommenden Album vor.

„Young, gifted and stoned“, schrieb die kanadische Zeitung The Globe And Mail über Partner 2015 und schob mal eben nach: „Best new band in Canada“. Josée Caron und Lucy Niles haben zwar immer noch noch kein Album draußen, sind aber binnen zwei Jahren auch durch ihre Live-Shows zwischen Halifax und Vancouver durch die Decke gegangen.
Einen ersten Durchbruch hatten Caron und Niles, als sie ihren Song „The Ellen Page“ veröffentlichten. Sie sind große Fans der Schauspielerin Ellen Page, die sich 2014 öffentlich als lesbisch bekannte. „We Are On The Same Page, The Ellen Page“, heißt es im Song und Partner bekennen sich auch zur ihrer eigenen gleichgeschlechtlichen Liebe. Die beiden schnappten sich ein Creative-Commons-lizensiertes Video der Schauspielerin und legten ihre Musik darüber. Das fand Ellen Page super und teilte es kräftig in den sozialen Netzwerken. Von diesem Fame-Faktor abgesehen sind Partner arg frisch. Sie klingen wie Weezer gemischt mit stadionrocktauglichen Riffs plus einer schönen Portion Queerness und Texten über heiße Messer, mit denen man Haschisch schneidet, „frozen pizza/sweatpants on“, Lesbisch-sein und Freundschaft.

ByteFM und Canadian Content, unsere Sendung für Musik aus dem Land des Ahornsirups, präsentieren heute, am Internationalen Frauentag, die neue Single „Comfort Zone“, die ab sofort via You’ve Changed Records geordert werden kann. Für September planen Partner ein paar Shows in Deutschland.

Canadian Content mit Fabian Ebeling läuft alle zwei Wochen, immer freitags von 18 bis 19 Uhr im Programm von ByteFM.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • 06.04.: Protest und Telepathie
    Die Presseschau heute mit Meldungen über irdische und übersinnliche Arten der Kommunikation: Während hierzulande über die geplanten Lockerungen im Datenschutz von Facebook diskutiert wird, besitzen Thom Yorke und Steven Ellison von Flying Lotus über ganze andere Verbindungen... Außerdem: Ein Nachtrag zum Auftrittsverbot Bob Dylans in China von Max Dax und Peter Hook will "Unknown Pleasures" noch mal live spielen - am 30. Todestag von Ian Curtis....
  • Gary Moore ist tot
    Der irische Gitarrist Gary Moore ist tot. Laut Medienberichten starb Moore im Alter von 58 Jahren während eines Urlaubsaufenthaltes in Spanien. Seine musikalische Karriere startete er mit der Rockband „Thin Lizzy“ von Phil Lynott, bei der er mehrere Male aus- und wieder einstieg. Neben Thin Lizzy arbeitete Moore mit Ex-Beatle George Harrison sowie den Beach Boys und Ozzy Osbourne zusammen. Seinen internationalen Durchbruch hatte er als Solo-Künstler mit „Still Got The Blues“....
  • Die Sängerin Onejiru
    Auf „Higher Than High“ von der Hamburgerin Onejiru klingt Disco wie die zeitgemäßeste Musik der Welt. ...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.