Take A Stand – Kampagne für mehr Solidarität, Toleranz und politisches Bewusstsein

Logo der Kampagne Take A StandDie europäische Festivalvereinigung Yourope ruft mit der Kampagne Take A Stand zu mehr Engagement auf

ByteFM ist seit Kurzem offizieller Supporter der europäischen Aufklärungskampagne „Take A Stand“, die 2016 von der in St. Gallen ansässigen Festivalvereinigung Yourope ins Leben gerufen wurde. Seitdem sind dem Bündnis fast 50 Partner und mehr als ebenso viele Unterstützer beigetreten – Tendenz steigend.

Ziel der Kampagne ist es, insbesondere auf Musikfestivals eine Kultur der Solidarität und Toleranz zu etablieren und langfristig in der gesamten Gesellschaft zu fördern. Denn Musikveranstaltungen finden keineswegs in einer Seifenblase statt: Gerade in Zeiten von zunehmender Repression, Diskriminierung, sozialer Ungleichheit und einem europaweitem politischen Rechtsruck ist es dringend notwendig, sich einzumischen. „Take A Stand“ möchte Akzente setzen: für Inklusion und Dialog statt Angst und Ausgrenzung. Oder wie es die InitiatorInnen selbst formulieren:

„Es ist Zeit für Europa, für die ganze Welt, Stellung zu beziehen. Eine Bewegung zu schaffen, die sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft anregt, Bewusstsein und Toleranz für alle Kulturen, Geschlechter, Ethnien, Religionen, sexuellen Orientierungen, Hautfarben und Herkünfte fördert. Menschen zu motivieren, an politischen und sozialen Aktivitäten teilzunehmen, einzutreten für friedlichen Dialog, Humanismus, Toleranz und gegenseitiges Verständnis, um die Welt zu einem besseren Ort für jedes einzelne Individuum und für uns alle zu machen.“

Anhand der jüngsten Ereignisse – einer Terrorwarnung beim diesjährigen Rock-Am-Ring-Festival, die Rechtspopulisten zu ihren Gunsten zu instrumentalisieren versuchten – wird deutlich, wie sinnvoll eine solche Kampagne als Gegenpol ist.

Selbstverständlich richtet sich „Take A Stand“ aber nicht nur an Musikbegeisterte, sondern – so einfach das klingt: an alle!

Bisher haben bereits viele internationale Festivals ihre Unterstützung zugesagt, so zum Beispiel Eurosonic, Sziget, Melt, Roskilde, OpenAir St. Gallen oder auch das Reeperbahn Festival, um nur einige zu nennen. Mehr Informationen erhaltet Ihr auf der Webseite der Kampagne oder auf Facebook.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von CATT
    Mit der Musikerin Catt sprechen wir über ihr aktuelles Album „Why Why“, echte Wagnisse und zutiefst rührende Konzerterinnerungen....
  • The Pains Of Being Pure At Heart
    Am 6. Juni erscheint das neue und damit dritte Studioalbum, "Days Of Abandon", von The Pains Of Being Pure At Heart auf dem Label Fierce Panda. Im Juni stellt die New Yorker Band ihr neuestes Werk in Deutschland live vor. ByteFM präsentiert die Tour und verlost 1x2 Tickets pro Spielort....
  • Neues Ja, Panik Album im Stream und unterwegs
    Wie das dritte Album "The Angst and the Money" der mittlerweile in Berlin lebenden Band Ja, Panik so ist. Davon kann sich ab heute jeder selbst ein Bild machen. Die Band bietet das Album auf ihrer Homepage komplett im Stream an....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.