26.05.: Pille sei dank!

Von ByteFM Redaktion, 26. Mai 2010

„Ich habe beschissen!“ gesteht James Murphy in einem Interview mit dem NME bezüglich seiner neuen Platte „This Is Happening“. Ohne die Hilfe einiger Pillen hätte er die Platte nicht fertigstellen können, da während der Aufnahme zum Song „Dance Yrself Clean“ seine Stimme plötzlich wegblieb.
Warum es aber ausgerechnet Steroide (weitläufiger bekannt als Anabolika) sein mussten? Naja, es sei ihm verziehen!
Passend dazu ein Artikel aus der Sueddeutschen: Schönheits-OPs sind längst out, „Neuro-Enhancement“ in. Wer dank Alltagsdoping ausgeglichener, aufgeräumter und wacher durchs Leben gehen möchte, und das auch noch mit weniger Schlaf – dem kann geholfen werden.

Ohne Pillen kommt wahrscheinlich auch gerade Bono von U2 nicht aus: Wie jetzt bekannt wurde, musste die Band ihre Teilnahme am Glastonbury Festival sowie ihre Nordamerika Tour absagen, berichtet ebenfalls die Sueddeutsche. Bono hatte sich kürzlich in München einen Bandscheibenvorfall zugezogen. Aua.

Tada, Liam Gallagher gibt den Namen seiner „neuen“ Band bekannt: „Beady Eye“ soll sie heißen, mit von der Partie sind bekanntlich Ex-Oasis-Mitglieder Andy Bell, Chris Sharrock und Gem Archer. Wie der NME berichtet, soll das Debütalbum im Oktober erscheinen. Als Produzent wurde Steve Lillywhite angeheuert, der schon mit Peter Gabriel und U2 arbeitete.

Ein neues Albumrelease kündigt auch E von den Eels an: Bereits im August soll „Tomorrow Morning“ erscheinen, das nach „Hombre Lobo“ und „End Times“ eine Trilogie vervollständigen soll. Außerdem kommen die Eels auf Tour: Für September sind drei Live-Termine bestätigt. Das weiß der Musikexpress

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert