„Ugly“: Slowthai kündigt neues Album an

Foto des britischen Rappers Slowthai, der mit „Ugly“ seinen dritten Longplayer angekündigt hat.

Sein drittes Album entspricht ganz und gar ihm selbst: Slowthai (Foto: George Muncey)

Der britische Rapper Tyron Kaymone Frampton alias Slowthai hat mit „Ugly“ seinen dritten Longplayer angekündigt. Es wird der Nachfolger zum 2021er Album „Tyron“ und wird unter anderem Beiträge von Ethan P. Flynn, Fontaines D.C., Taylor Skye von Jockstrap und dem Beabadoobee-Gitarristen Jacob Bugden enthalten. Als kleines Bonbon gibt es schon jetzt die erste Single „Selfish“ zu hören.

Sein neuester Wurf bringe das auf den Punkt, das was ihm selbst am ehesten entspreche, gibt Slowthai zu verstehen. „Das erste Album war der Sound meiner Herkunft und alles, was ich zu wissen glaubte“, so der Rapper aus Northampton. „Das zweite Album ist das, was in diesem Moment, in der Gegenwart, für mich relevant war. Und dieses Album ist ganz und gar ich – darüber, wie ich mich fühle und was ich sein möchte … es ist alles, worauf ich hinaus will.“

Freimachen vom Erwartungdruck

Der Albumtitel ist identisch mit der Tätowierung unter seinem linken Auge. Ein Zeichen, mit dem er sich selbst daran erinnert, sich nicht niederzumachen oder zu viel darauf zu geben, wie andere über ihn urteilen. „Am Ende des Tages ist die Kunst, die ich mache, für mich selbst und die Musik, die ich mache, ist für mich selbst, wenn es mir Spaß macht, wen kümmert es dann? Die Art und Weise, wie ich mein Leben leben sollte, sollte also ohne Erwartungen an andere sein. Ich denke, es ist etwas, das wir alle hören müssen, denn jeder braucht ein Lächeln, und jeder braucht ein bisschen Freude, und man muss in sich hineinschauen, um es wirklich zu fühlen, weil niemand sonst einem das wahre Gefühl vermitteln kann.“

Album-Cover von Slowthai – „Ugly“.

Slowthai – „Ugly“ (Method Records)

Die Tracklist:

1. „Yum“
2. „Selfish“
3. „Sooner“
4. „Feel Good“
5. „Never Again“
6. „Fuck It Puppet“
7. „Happy“
8. „Ugly“
9. „Falling“
10. „Wotz Funny“
11. „Tourniquet“
12. „25% Club“

„Ugly“ erscheint am 3. März 2023 via Method Records. Hört Euch hier den neuen Song „Selfish“ an, der auch glatt als Post-Punk-Track durchgehen könnte:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.