İlgen-Nur kündigt Debütalbum mit Single „In My Head“ an

Foto von İlgen-Nur

İlgen-Nur (Foto: Constantin Timm)

İlgen-Nur Boralı verbringt sehr viel Zeit in ihrem Kopf. 2017 veröffentlichte die Hamburger Sängerin und Gitarristin ihre von Die-Nerven-Gitarrist Max Rieger produzierte Debüt-EP „No Emotion“, auf der sie die allgegenwärtigen Unsicherheiten des Erwachsenwerdens in catchy Indie-Rock-Songs verwandelte. Introspektive Texte trafen auf umarmende Refrains. Gitarrenlastige Teenage-Angst klang lange nicht mehr so frisch wie hier. Nun hat İlgen-Nur die erste Single ihres lang erwarteten Debütalbums veröffentlicht. Der Titel: „In My Head“.

„In My Head“ beginnt mit einem muskulösen Bass-Riff, das im Kontrast zu Boralıs introspektivem Text steht: „I spend my days in my head / We live in moments I intend to forget“, singt sie mit ihrer tiefen Stimme. Die Refrain-Melodien strahlen, doch im Inneren ist es melancholisch. Boralı visualisiert diesen Konflikt mit einem Musikvideo, das sie mit distanzierten Blick durch die möglicherweise strahlendste Stadt der Welt spazieren lässt: New York.

„Power Nap“, das Debütalbum von İlgen-Nur, wird am 30. August erscheinen. Hört und seht Euch „In My Head“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Diskussionen

2 Kommentare
  1. posted by
    Doll
    Mai 10, 2019 Reply

    Es tut mir leid, aber klingt mir zu sehr nach Nuller Jahre glattgebügelten Indie Pop.

  2. posted by
    Marco Neuhaus
    Mai 12, 2019 Reply

    Ich finde sie grossartig, eine schöne Stimme….

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.