Dexter Story – „Gold“ (feat. Sudan Archives)

Foto von Dexter Story

Dexter Story

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

Dexter Story ist ein Bastler. Der Musiker aus Los Angeles verknüpft Samples aus vielen diversen Genres mit Gastbeiträgen von MusikerInnen zu seinem ganz eigenen musikalischen Flickenteppich. Auf seinem 2018er Album „Bahir“ ließs er ausschließlich Gast-KünstlerInnen singen. So übernimmt beispielsweise Sudan Archives in „Gold“ die Lead-Vocals. Ihre Stimme ist sanft, fokussiert – und so charismatisch, dass sie nicht viel machen muss, um den Song in Beschlag zu nehmen. Story untermalt ihren Gesang mit einem polyrhythmisch groovenden Beat – dessen in seltsamen Schleifen kreisende Violinen der sudanesischen Folk-Musik entliehen sind, die auch die Sängerin des Songs in ihrer eigenen Kunst beeinflussen. Patchwork-Kunst auf hohem Niveau.

Dexter Story ist nicht der einzige Künstler, der gerne andere MusikerInnen für sich singen lässt. Jumoke Olusanmi kehrt heute, am 11. Mai 2019, um 12 Uhr nach einer sechsjährigen Pause mit ihrer Sendung Silent Fireworks zurück ins Programm von ByteFM – und präsentiert eine Sendung mit Musikerinnen und Musikern, die fremden Menschen ihre Stimme leihen, vom Fernweh geplagt oder von Bio-Tech-Unternehmen kulturell verwirrt worden sind. „Gold“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • „Let England Shake“ von PJ Harvey wird zehn Jahre alt
    Fünf Jahre vor dem Brexit-Referendum beschrieb PJ Harvey mit „Let England Shake“ ein geteiltes, verbittertes Land – mit den vielleicht besten Texten ihrer Karriere. Heute, am 14. Februar 2021, wird dieses Album zehn Jahre alt....
  • Gemeinsame Single von Die Regierung & Sandra: „Der Pfad“
    Unser Track des Tages „Der Pfad“ von Die Regierung & Sandra ist ein Sommerhit von Wahlschweizer*innen mit Hamburg-Connection....
  • 11.11.: A Matter Of Taste
    Kein Tag ohne Weihnachtsmeldung: Neil Young veröffentlicht zum Fest der Liebe seine ersten vier Alben in einer „streng limitierten“ Sonderausgabe. Kein Geld für Joe Jackson: Der Vater des im Juni verstorbenen „King of Pop“ erhält keinen Cent aus dem Nachlass seines Sohnes. Das und mehr in unserer täglichen Presseschau....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.