Die Kerzen – „True Love“

Foto von Die Kerzen

Die Kerzen

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

Die Kerzen, eine Newcomer-Band aus dem verträumten, mecklenburgischen Ludwigslust, zeigte der Musikwelt in diesem Jahr mit ihrer ersten EP „Erotik International“, wie sich wahre Liebe anfühlen kann. Ehrlich, ungezwungen und vor allem frei. Ihre Mischung aus Neuer Deutscher Welle, schmissigem Dream-Pop und einer erfrischenden Prise Selbstironie machen Die Kerzen zu dem, was sie vermutlich sein wollen: echt.

Ihren Bandzuwachs, die Keyboarderin Jelly del Monaco, stellten die drei Jungs Fizzy Blizz, Die Katze und Super Luci auf beispiellos sympathische Weise in ihrem neuesten Video zu dem Song „True Love“ vor. Dieser wurde ebenfalls auf der am 30. November erschienenen EP der nun vierköpfigen Band veröffentlicht – und ist heute unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Alice Hubble – „Goddess“ Minimalistischer Synth-Pop aus London: Alice Hubley aka Alice Hubble schenkt uns mit „Goddess“ einen Ohrwurm, macht sich bei zahlreichen DJs beliebt und führt uns im creepy Video auf den Friedhof.
Minnie Riperton – „Come To My Garden“ Minnie Riperton war eine der wenigen Pop-Künstlerinnen, die das sogenannte Pfeifregister beherrschte. Am 12. Juli 2019 jährt sich der Todestag der US-Soul-Musikerin zum 40. Mal.
David Bowie – „Space Oddity“ Vor 50 Jahren hatte David Bowie mit „Space Oddity“ seinen ersten Hit. Die Titelfigur mit ungewissem Schicksal suchte auch später noch Bowies Werk heim.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.