„Then You Say“: schleichender Soul von Elan Tamara

Foto der Sängerin Elan Tamara, deren Stück „Then You Say“ der heutige ByteFM Track des Tages ist.

Elan Tamara singt in unserem heutigen Track des Tages von den Grenzen der Liebe

Unser heutiger Track des Tages „Then You Say“ ist einer der raren, aber immer tollen Releases aus der Welt von Elan Tamara. Am ehesten ließe es sich wohl als Jazz beschreiben, was die Britin seit gut zehn Jahren immer mal wieder veröffentlicht. Und zwar in einer ziemlich modernen, experimentellen und stark nach London klingenden Ausprägung. Und natürlich kommt die Sängerin und Musikerin auch aus der britischen Hauptstadt. Genauer gesagt: aus dem hippen Stadtteil Hackney. Wo das Coole allgegenwärtig ist und somit zum Alltag gehört. Insofern korrespondieren der Wohnort und der Output der Künstlerin recht gut. Denn statt inflationär einigermaßen gute Songs rauszuhauen, gibt es von Elan Tamara selten etwas Neues zu hören. Aber was sie dann veröffentlicht, klingt stets beeindruckend.

Der Jazz von Elan Tamara hat wenig am Hut mit langen Improvisationen, in denen viele Töne gespielt werden. Denn bei ihr sitzen alle Noten, alle Klänge an ihrem zugewiesenen Platz. Wenn sie Klavier spielt, klingt das gern nach der Minimal Music von Steve Reich. Gesanglich ist sie im Kontext der britischen Jazz-Szene vielleicht am ehesten mit Zara McFarlane verwandt und auch ähnlich offen für musikalische Experimente. In unserem heutigen Track des Tages pulsiert ein eigentümlicher minimalistischer Beat. Der sowohl mit minimalistischem House als auch mit Gospel-Schlagzeug verwandt zu sein scheint. In der Kombination mit Elan Tamaras ausladendem Gesang über Liebe, Fürsorge und deren Grenzen ergibt sich so etwas wie ein schleichender, aber präsenter Soul-Track.

Der Song „Then You Say“ von Elan Tamara ist auf dem Label Bokkle des Produzenten Kwes erschienen und heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • „9 To 5“: Joyeria zwischen Krautrock und Post-Punk
    Zwischen Post-Punk und Krautrock erzählt der kanadische Musiker Joyeria in „9 To 5“ von der Arbeitswelt. Unser Track des Tages!...
  • „Patek“: Amapiano-Afropop von Mr Eazi
    Mit seiner neuen Single „Patek“ wagt sich der nigerianische MC Mr Eazi erstmals in das Amapiano-Genre vor. Unser Track des Tages!...
  • Bild von Pharoah Sanders, der 81-jährig gestorben ist.
    Der US-amerikanische Free-Jazz-Pionier Pharoah Sanders ist tot. Sanders gilt als wichtiger Mitbegründer des Spiritual Jazz und wegweisender Jazz-Saxofonist an der Seite von John Coltrane in den 60er-Jahren. Er wurde 81 Jahre alt....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.