„Fiderallala“: Rolf Blumig ist happy ohne Trip

Von ByteFM Redaktion, 10. Februar 2023

Pressebild von Rolf Blumig, dessen Song „Fiderallala“ heute unser Track des Tages ist.

Der Leipziger Singer-Songwriter Rolf Blumig (Mitte), mit seiner Band im Fahrstuhl (Foto: Omid Arabbay)

Den schönen Titel „Fiderallala“ trägt eine neue Single von Rolf Blumig. Mit dem zweiten Song, den der in Leipzig ansässige Singer-Songwriter vorab aus seinem dritten Album veröffentlicht hat, ist ihm ein veritabler Hit gelungen. Freilich ein etwas überkandidelter Hit, aber dabei dennoch catchy und nicht die Spur sperrig. Das konnte man von der ersten Single „Sicherheit“ nun nicht gerade behaupten. Denn dort jagte unberechenbar ein krachiger Part den nächsten, und das irgendwo zwischen Punk, Goth, Dada und Krautrock-Kabarett. Aber genau diese eklektische Wildheit gehört zu den Stärken Blumigs. Und zu seiner Marke, auch wenn dem Künstler bei dem Begriff vermutlich etwas mulmig würde, da es von ihm heißt, er verachte den Kapitalismus so sehr, wie er die Musik liebe.

Vielleicht liebt er die Musik sogar noch ein wenig mehr, denn der Vertriebswege halber macht er das Spiel dann eben doch mit. Die Liebe ist sowieso laut Songtitel des Album-Openers von „Zirkus Blumig“ „überall“. Doch schnell wird klar, dass wir es nich mit einer verstrahlt-debilen Feier der Liebe zu tun haben, so psychedelisch „Zirkus Blumig“ auch klingen mag. Stattdessen ist das Album, in dem überall doppelte Böden und Abgründe warten, laut dem Label Staatsakt ein „mutiges Manifest gegen die Machtlosigkeit“. In den einzelnen Stücken präsentiert Blumig seine bisweilen widerstreitenden Persönlichkeitsanteile. Unser Track des Tages etwa mag vielleicht klingen wie ein hyperaktiver Benny Sings. Doch inhaltlich ist der Song eine Ode an den Masochismus.

Das Album „Zirkus Blumig“ von Rolf Blumig erscheint am 24. Februar 2023 auf dem Label Staatsakt. Der als Vorabsingle ausgekoppelte Song „Fiderallala“ daraus ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert