Schwedischer Garage-Psych: „Fill My Mouth“ von Goat

Foto der schwedischen Psych-Band Goat, deren neuer Song „Fill My Mouth“ heute unser Track des Tages ist.

Die schwedische Band Goat bringt eine Compilation mit raren und neuen Tracks heraus

Die Single „Fill My Mouth“ ist der Vorabtrack zu so etwas wie einem neuen Album der schwedischen Garage-Psych-Band Goat. So ganz neu ist das meiste Material auf „Headsoup“ allerdings nun auch nicht. Mehrheitlich besteht die namentlich an das Rolling-Stones-Album „Goats Head Soup“ angelehnte Compilation nämlich aus Raritäten. Aus albumlosen Singles etwa, aus B-Seiten, aber auch zwei neuen Stücken. Eines davon heißt „Queen Of The Underground“ und ist bereits im vergangenen Jahr erschienen. Dieser erste Teaser war ein langsamer, aber lärmender, wunderschön verzerrter Blues-Jam. Der zweite neue Song – unser heutiger Track des Tages – hingegen ist eher ein Fall für den Dancefloor.

Im räudigen Vintage-Sound poltert das Stück beinahe funky daher. Fast so, als hätten The Rolling StonesDoo Doo Doo Doo Doo (Heartbreaker)“ in einer abgeranzten Garage aufgenommen. Und Holz- anstelle der Blechbläser benutzt. Zwar ist die vielköpfige Band Goat schon deutlich hörbar in der Welt der Fuzz-Pedale und bluesiger Psychedelik verwurzelt, aber ihre Stärke besteht auch gerade darin, Genregrenzen zu überschreiten. Durch das Einbinden von Ideen aus äthiopischem Jazz und Afrobeat zum Beispiel. Das Element, das unserem Track des Tages einen besonders schönen Twist verleiht, ist eine Flöten-Hookline.

Die Compilation „Headsoup“ von Goat erscheint am 27. August 2021 auf dem Label Rocket Recordings. Der vorab daraus ausgekoppelte neue Song „Fill My Mouth“ ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.