Surf-Punk gegen die Sonne: „Sunshine“ von Johnnie Carwash

Von ByteFM Redaktion, 2. April 2024

Pressebild von Johnnie Carwash, deren Song „Sunshine“ heute unser Track des Tages ist.

Johnnie Carwash legen sich mit dem Sonnenschein an (Foto: Marie Maurin)

Mit dem frühlingshaften Surf-Punk-Song „Sunshine“ eröffnet die französische Band Johnnie Carwash ihr zweites Album „No Friends No Pain“. Darauf hat sich das Garage-Rock-Trio aus Lyon nicht unbedingt weit von dem entfernt, was es im Jahr 2022 auf seiner ersten LP „Teenage Ends“ präsentierte. Doch das liegt letztlich auch irgendwie in der Natur des diffusen Genres der lauten, poppigen, ungeschliffenen Gitarrenmusik zwischen 1-2-3-4-Punk à la Ramones und schrammelig-kalifornischem Indie-Pop. Letztlich machen sich die drei nicht viele Gedanken darüber, wie man ihren Sound beschreiben soll. Für sie ist es „einfach Musik“, die sie gerne mögen. Was eben „meistens kürzere Songs, bei denen die Melodie im Vordergrund steht“ sind. Mit dieser Bodenständigkeit gehen sie auch ans Texten heran. Denn seit ihrer ersten EP „Johnnie’s Friends“ von 2018 singen sie hauptsächlich von sich selbst.

„In 80 Prozent unserer Songs beschweren wir uns über alles, was wir an uns nicht mögen, allerdings zur Abwechslung mal auf leichte, provokante Art“, sagte die Band im Zuge ihrer Singleveröffentlichung „I’m A Mess“. Sie beschreibt sich als „Hohlköpfe, immer in Eile [und] übermäßig trinklustig. Aber das hält uns nicht davon ab, Spaß zu haben.“ Insofern täuscht der leichtfüßige Sound etwas hinweg über ernstere Themen. So könnte „Anxiety“ vom neuen Album mit seinen Falsett-Chören gut vom Abhängen am Strand handeln. Tatsächlich geht es allerdings um Depression, Verwahrlosung und Angststörungen. Doch es kann etwas Heilsames haben, laut einen simplen Chorus wie „Anxiety, not good for me!“ zu singen. Auch unser Track des Tages ist mintnichten eine Ode an die Sonne. Denn egal, ob „Sonnenschein“ ein Kosename ist oder solares Licht bezeichnet: Die Protagonistin verachtet das angesungene Sub- oder Objekt.

Das Album „No Friends No Pain“ von Johnnie Carwash ist auf dem Label Howlin‘ Banana Records erschienen. Heute ist der Song „Sunshine“ daraus unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert