„Top Steppa V2“: Greentea Peng und Nightmares On Wax in dubbigen Tiefen

Von ByteFM Redaktion, 13. Januar 2023

Pressebilder von Greentea Peng und Nightmares On Wax, deren gemeinsames Stück „Top Steppa V2“ heute unser Track des Tages ist.

Greentea Peng (rechts) hat für unseren Track des Tages mit dem Procucer Nightmares On Wax gearbeitet

Unser heutiger Track des Tages „Top Steppa V2“ ist eine Zusammenarbeit der britischen Acts Greentea Peng und Nightmares On Wax. Wie der Titel nahelegt, handelt es sich bei dem Stück um eine Neubearbeitung des Songs „Top Steppa“. Dieser bildete im Herbst 2022 den Schlusspunkt von Greentea Pengs zweitem Longplayer „Greenzone 108“. Auch wenn er mit seiner atmosphärischen Dichte einen würdigen letzten Song abgab, zählte er doch nicht unbedingt zu den Höhepunkten des Albums. Eher zu den Album-Tracks, die Hits wie „Stuck In The Middle“ und „Your Mind“ verbanden und rahmten. In der neuen Version ist „Top Steppa“ kaum wiederzuerkennen und hat veritable Single-Qualitäten – wenn man auf Dub, tiefe Bässe und Echos steht.

Der Producer George Evelyn alias Nightmares On Wax empfindet es als „Ehre“, wieder mit der Londoner Sängerin zusammenzuarbeiten. Bereits auf seinem 2021er Album „Shout Out! To Freedom​.​.​.“ hatte sie ein Gastspiel gegeben. Er bezeichnet sich als „großen Fan von ihr als Künstlerin“ und fühlt sich mit „der Energie, die sie ausstrahlt“ verbunden. Da Evelyn „Top Steppa“ bereits im Original liebte, sah er in der Neubearbeitung die „perfekte musikalische Verbindung. Nach einigem Hin und Her mit Greentea habe ich diesen ikonischen britischen Stil aus 90er-Jahre-HipHop und 70er-Jahre-Roots-Reggae mit einem futuristischen elektronischen Now-Twist in den Vordergrund gerückt.“

Der Song „Top Steppa V2“ von Greentea Peng und Nightmares On Wax ist als Single auf dem Label UMG erschienen und heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • „This Time Tomorrow“: Ray Davies wird 80!
    Mit seinem trockenen Witz und einem großen Talent fürs Geschichtenerzählen avancierte Ray Davies ab den 60er-Jahren zu den wichtigsten Songwritern im Pop, der etliche nachfolgende Musiker*innen beeinflusste. Zum 80. Geburtstag des Briten ist „This Time Tomorrow“ von seiner Band The Kinks unser Track des Tages!...
  • Einsame Party: „Come Undone“ von Walt Disco
    Ganz großes Glam-Pop-Drama fährt die schottische Band Walt Disco in unserem Track des Tages „Come Undone“ auf!...
  • Sanftes Unheil: „4316“ von Isobel Campbell
    „4316“ ist der vielleicht druckvollste Song aus dem neuen Album der Singer-Songwriterin Isobel Campbell. Unser Track des Tages!...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert