Den Gefühlen auf der Spur: „What Is A Feeling“ von Glüme

Foto der US-amerikanischen Musikerin Glüme, deren Synthwave-Song „What Is A Feeling“ heute unser Track des Tages ist.

Glüme

Mit dem Synthwave-Popsong „What Is A Feeling“ kündigt die US-amerikanische Künstlerin Glüme ihr erstes Album an. Ende April erscheint es auf dem wohl am besten geeigneten Label für ihren Sound: Italians Do It Better. Denn die Plattenfirma von Johnny Jewel steht für vor allem für Musik, deren Synthie-Klänge glasklar nach den 80ern klingen. Und dabei aber meist eine melancholische Tiefe besitzen, die eher typisch für das aktuelle Jahrtausend ist. Der Titel unseres heutigen Tracks des Tages mag nach einem Spiel mit Science-Fiction-Roboter-Ästhetik klingen. Doch das Stück hat tatsächlich auch einen ernsthaften medizinischen und psychologischen Hintergrund.

Glüme leidet unter Prinzmetal-Angina, einer chronischen Krankheit, die das Herz belastet. Nachdem ein Arzt zu der Künstlerin aus Los Angeles sagte, ihre Gefühle seien nicht gut für ihr Herz, begann sie nachzuforschen, was Emotionen überhaupt sind und wie sie entstehen. Und versuchte von einer rationalen Warte aus, ihre Psyche auszutricksen und ihre Gefühle abzustellen. Das hat natürlich nicht besonders gut funktioniert. Dafür hat sie ihre Erfahrungen aus diesem Prozess in unseren heutigen Track des Tages gesteckt. Und der funktioniert vortrefflich.

Das Album „The Internet“ von Glüme erscheint am 30. April 2021 auf dem Label Italians Do It Better. Die Vorabsingle „What Is A Feeling“ ist heute unser Track des Tages. Hört und seht sie Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.