Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z
Zurück

Anstoß


Sendung vom 08.05.2019

Sultans Court & Shelter Boy

Shelter Boy ist das Soloprojekt des Dresdners Simon Graupner, Teil der Indierock-Britpop-Band Stil Trees, und so eine Art Mini-Mac DeMarco. In Kürze bringt er eine erste EP raus, heute hören wir seine Single "Flaw".

+48 ist die Ländervorwahl für Polen und „Plusvieracht" heißt das jüngst erschienene Album von Slav. Das Debüt hat der Wiener Rapper mit polnischen Wurzeln über Futuresfuture veröffentlicht und hier könnt Ihr Euch das Video zur aktuellen Single "SkŁad" anschauen.

Auch aus Wien kommen Krayne, die gerade ihre Debüt-EP "Strike" herausgebracht haben und Elis Noa, in deren neue EP "Love Letters" wir reinhören und die ein schickes Video zu ihrer neuen Single "Good Boy" produziert haben.

Nicht nur nach Wien, auch in die deutsche Hauptstadt zieht es viele junge Musiker*innen. Auch heute sind wieder einige Wahlberliner*innen Teil der Sendung: Sultans Court zum Beispiel, die sich in ihrer ersten Single "Haunted" mit Themen wie "Toxic Masculinity" und sexueller Belästigung auseinandersetzen - das Video dazu könnt Ihr Euch unten auf der Seite anschauen. Auch Alex St Joan hat ihre Heimat Australien Richtung Berlin verlassen: Alexandra Friedrich stellt heute ihr Debüt "Kick & Rise" vor, das nicht nur aus vier Songs, sondern auch einem Buch mit Kurzgeschichten und Collagen besteht und gerade über das Label von Kat Frankie Zellephan erschienen ist.
Der italienische Wahlberliner Edoardo Calgari hat vor kurzem seine erste EP mit seinem Musikprojekt Ed Longo & The Applied Arts Ensemble veröffentlicht. Von Flocken ist das Bandprojekt von Christoph aus Berlin, der mit seiner Musik Geschichten erzählen will, die den Zuhörer berühren und einen Raum für die Interpretation der Welt anbieten. Wir hören seine aktuelle Single "Geister "& Grimassen". Hayung veröffentlicht sein Debüt Ende Mai und gibt einen Vorgeschmack darauf in seiner neuen Single "Rabbit Hole".

Rosa Anschütz pendelt zwischen Österreich und Deutschland, hat ihre erste EP in ihren beiden Wahlheimaten Wien und Berlin geschrieben. Ende des Monats erscheint das Debüt "Rigid", wir hören heute die Vorabsingle "Diopter".

Die Eidgenossen sind heute ziemlich unterrepräsentiert im Anstoß, aber immerhin eine Schweizer Künstlerin ist dabei: Gina Été und ihre neue Single auf Schweizerdeutsch: "Im Rhy".

Ansonsten dabei: Elu & Danny mit ihrer Single "Paperdream", das Hamburger Duo Van Kraut mit seinem ersten Album und Conny Kubinger, die sich in ihrem Song "Netflix & Chill" mit Phänomenen unserer Zeit wie Tinder und Fomo beschäftigt.



Playlist ist eingeblendet Playlist ist ausgeblendet

1.  Shelter Boy / Flaw
Flaw (Single) / ZG500 Records
2.  Alex St Joan / Unbroken Thread
Kick & Rise / Zellephan
3.  Ed Longo & The Applied Arts Ensemble / Love On The Line
The Other Fantasy / Early Sounds Recordings
4.  Elis Noa / Into You
Love Letters / Las Vegas Records
5.  Krayne / Drown
Strike / Las Vegas Records
6.  Sultans Court / Haunted
Haunted (Single)
7.  Rosa Anschütz / Diopter
Rigid EP / Quiet Love Records
8.  Hayung / Rabbit Hole
Rabbit Hole (Single) / Späti Palace
9.  Gina Èté / Im Rhy
Im Rhy (Single) / Lauter
10.  Elu & Danny / Paperdream
Paperdream (Single)
11.  SLAV / Connections
Plusvieracht / Futuresfuture
12.  Conny Kubinger / Netflix & Chill
Netflix & Chill
13.  Van Kraut / Das Projekt
Zäune Aus Gold / Dian Recordings
14  Von Flocken / Geister Und Grimassen
Zucker & Gold

Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
olalla vor einem Jahr

lx vor einem Jahr
Sehr gerne, lieber Marco! Und vielen Dank für das Kompliment! Viele Grüße Alexandra

lx vor einem Jahr
Sehr gerne, lieber Marco! Und vielen Dank für das Kompliment! Viele Grüße Alexandra

marco vor 2 Jahren
Liebe Alex, hast wieder mal richtig tolle Inspirationen dargeboten. Lieben Dank für die Sendung :)
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Alle zwei Wochen | Mittwoch 18 - 19 Uhr
Wdh: Alle zwei Wochen | Donnerstag 12 - 13 Uhr

Alle zwei Wochen mittwochs spielt Alexandra Friedrich eine Stunde lang tolle Bands & MusikerInnen, die noch am Anfang stehen und erst ein paar Demos oder ihr erstes Album veröffentlicht haben.

In Anstoß bekommen diese jungen KünstlerInnen (die übrigens auch über 30 oder 40 sein dürfen) eine Plattform und wir setzen ihre Musik in Relation zu Altbekanntem.

Ihr wollt mit Eurer Band in Anstoß gespielt werden?
Schickt uns Eure Demos per Post an

Anstoß / ByteFM
Im Medienbunker
4. Etage
Feldstraße 66
20359 Hamburg

oder Ihr mailt uns einen Link zu Euren MP3s an anstoss[at]byte.fm.

Bitte schickt uns keine MP3s per Mail.

Genres:
Elektro, Experimental, HipHop, Jazz, Neo-Soul, Pop, Post-Punk, Punk, R&B, Singer-Songwriter