Team

Alexandra Friedrich
Moderatorin & Team ByteFM



Wenn Alexandra ausnahmsweise mal nicht im Hamburger Feldstraßen-Bunker sitzt, reichen ihre vielseitigen Betätigungsfelder vom Arbeiten über Popfeminismus und "Queer Rap" bis zum Verfassen von VIP-News für Jugendsender. Immer mal wieder berichtet sie im Deutschlandradio über ihren letzten Konzertbesuch oder schreibt für unterschiedliche Magazine wie z.B. Missy, Straight oder Companion.

Aber am liebsten ist sie doch bei ByteFM: Hier sorgt sie als Chefin vom Dienst in erster Linie dafür, dass der Sendebetrieb glatt läuft. Außerdem ist sie die Frau für's Nachtprogramm bei ByteFM und die neuen Acts aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Anstoß sucht sie unermüdlich nach jungen oder nicht ganz so jungen unbekannten Bands und MusikerInnen, die unbedingt mehr Aufmerksamkeit erhalten sollten (Eure Vorschläge sind herzlich willkommen!).

Ansonsten könnt Ihr Alexandra im "Abgehört"-Mixtape von Spiegel Online hören, in der Setlist und der Stage Time gibt sie Euch Konzert-Tipps und in Neuland präsentiert sie im Wechsel mit anderen KollegInnen die Neuerscheinungen der Woche. Last but not least läuft jeden zweiten Freitag ihre eigene Show: In Takt.


Alexandra Friedrich
Moderatorin & Team ByteFM



Wenn Alexandra ausnahmsweise mal nicht im Hamburger Feldstraßen-Bunker sitzt, reichen ihre vielseitigen Betätigungsfelder vom Arbeiten über Popfeminismus und "Queer Rap" bis zum Verfassen von VIP-News für Jugendsender. Immer mal wieder berichtet sie im Deutschlandradio über ihren letzten Konzertbesuch oder schreibt für unterschiedliche Magazine wie z.B. Missy, Straight oder Companion.

Aber am liebsten ist sie doch bei ByteFM: Hier sorgt sie als Chefin vom Dienst in erster Linie dafür, dass der Sendebetrieb glatt läuft. Außerdem ist sie die Frau für's Nachtprogramm bei ByteFM und die neuen Acts aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Anstoß sucht sie unermüdlich nach jungen oder nicht ganz so jungen unbekannten Bands und MusikerInnen, die unbedingt mehr Aufmerksamkeit erhalten sollten (Eure Vorschläge sind herzlich willkommen!).

Ansonsten könnt Ihr Alexandra im "Abgehört"-Mixtape von Spiegel Online hören, in der Setlist und der Stage Time gibt sie Euch Konzert-Tipps und in Neuland präsentiert sie im Wechsel mit anderen KollegInnen die Neuerscheinungen der Woche. Last but not least läuft jeden zweiten Freitag ihre eigene Show: In Takt.


Wenn Alexandra ausnahmsweise mal nicht im Hamburger Feldstraßen-Bunker sitzt, reichen ihre vielseitigen Betätigungsfelder vom Arbeiten über Popfeminismus und "Queer Rap" bis zum Verfassen von VIP-News für Jugendsender. Immer mal wieder berichtet sie im Deutschlandradio über ihren letzten Konzertbesuch oder schreibt für unterschiedliche Magazine wie z.B. Missy, Straight oder Companion.

Aber am liebsten ist sie doch bei ByteFM: Hier sorgt sie als Chefin vom Dienst in erster Linie dafür, dass der Sendebetrieb glatt läuft. Außerdem ist sie die Frau für's Nachtprogramm bei ByteFM und die neuen Acts aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Anstoß sucht sie unermüdlich nach jungen oder nicht ganz so jungen unbekannten Bands und MusikerInnen, die unbedingt mehr Aufmerksamkeit erhalten sollten (Eure Vorschläge sind herzlich willkommen!).

Ansonsten könnt Ihr Alexandra im "Abgehört"-Mixtape von Spiegel Online hören, in der Setlist und der Stage Time gibt sie Euch Konzert-Tipps und in Neuland präsentiert sie im Wechsel mit anderen KollegInnen die Neuerscheinungen der Woche. Last but not least läuft jeden zweiten Freitag ihre eigene Show: In Takt.