Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

ByteFM Magazin

mit Dirk Schneider zu Gast: Ira Atari & Efterklang

ByteFM: ByteFM Magazin vom 16.03.2011

Ausgabe vom 16.03.2011: mit Dirk Schneider zu Gast: Ira Atari & Efterklang

Auf ihrer Myspace-Seite steht, dass Ira Atari Elektro und Powerpop macht. Klingt nach druckvoller Musik! Kein Wunder, sie ist ja auch bei Audiolith zu Hause. Und da passt sie auch hin, schließlich hat sie die meisten Songs auch zusammen mit Ja!kob von Frittenbude geschrieben, bereichert den Audiolith-Kosmos aber zudem mit ihrer weiblichen Sicht auf die Dinge. Über ihr neues Album „Shift“ wird Ira Atari mit Dirk Schneider sprechen. Am Abend wird sie im Hamburger Uebel & Gefährlich live zu sehen sein, in den nächsten Wochen noch in anderen deutschen Städten – präsentiert von ByteFM.

16.03.2011 Hamburg - Uebel & Gefährlich
18.03.2011 Berlin - Magnet Club
19.03.2011 Kassel - Karoshi
25.03.2011 Dortmund - FZW.
31.03.2011 Heidelberg - Zum Teufel
02.04.2011 Köln - Get Addicted
15.04.2011 Großefehn - Deckers Disko
16.04.2011 Bremen - Schlachthof

Ganz anders läuft es bei Efterklang, unseren zweiten Gästen heute. Ihre Lieder sind keine klassischen Popsongs, sondern oft sehr lang, ausschweifend, träumerisch und von klassischer Musik beeinflusst. Mit ihrem im Februar 2010 bei 4AD erschienen Album haben sie jedoch einen anderen Weg eingeschlagen. Ihr Sound wurde Band- und Rock-orientierter, bleibt ihren Wurzeln aber treu. Gerade steht ihre aktuelle, von ByteFM präsentierte Tour kurz vor dem Ende. Heute werden sie noch einmal in Hamburg die Bühne betreten, um morgen in Rostock den Abschluss zu feiern.

16.03.2011 Hamburg - Knust
17.03.2011 Rostock - Mau Club

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Bernhard Eder / Lost And Found
To Disappear Doesn’t Mean To Run Away / Solaris Empire
2.  Big Star / The Ballad Of El Goodo
#1 Record / Concord
3.  Element Of Crime / Einer Kommt Weiter
Immer Da Wo Du Bist Bin Ich Nie / Vertigo Berlin
4.  Munk / Violent Love
Mondo Vagabondo / Gomma
5.  Ira Atari / She’s The One
Shift / Audiolith
6.  Ira Atari / Space Rocket (Live@ByteFM)
7.  A Forest / Stereotype
Leaves Leaces Fall Fall Rain Fall / Analogsoul
8.  Kurt Vile / Puppet To The Man
Smoke Ring For My Halo / Matador
9.  Kings Of Convenience / I’d Rather Dance With You
Riot On An Empty Street / Source
10.  Johnny Cash / Bridge Over Troubled Water
American IV: The Man Comes Around / American Recordings
11.  Belle & Sebastian / Come On Sister
Write About Love / Rough Trade
12.  Chuckamuck / Souvenirs
Wild For Adventure / Staatsakt
13.  Candelilla / 2.13
ReasonReasonReasonReason / Red.Con.Records
14.  Bart Davenport / Come On Let’s Go
Searching For Bart Davenport / Tapete
15.  Efterklang / Modern Drift
Magic Chairs / 4AD
16.  Scott Walker / Copenhagen
Scott 3 / Mercury
17.  Efterklang / Raincoats
Magic Chairs / 4AD
18.  Philip Selway / By Some Miracle
Familial / Cooperative Music
19.  Burial, Four Tet & Thom Yorke / Ego
12” / Text
20.  Warren G / Regulate (Feat. Nate Dogg)
Regulate – The G Funk Era / Def Jam
21.  Shugo Tokumaru / Typewriter
Night Piece / Music Related
22.  Dan Penn / If Love Was Money
Nobody’s Fool / Repertoire