Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

ByteFM Magazin am Nachmittag: Yeah But No und Twin Peaks zu Gast bei Jil Hesse (20.07.2017)

ByteFM: ByteFM Magazin vom 20.07.2017

Ausgabe vom 20.07.2017: am Nachmittag: Yeah But No und Twin Peaks zu Gast bei Jil Hesse

Aber ja, aber nein, aber dann doch. Der Techno-Produzent Douglas Greed und Sänger Fabian Kuss beschlossen erst nach zahlreichen Auftritten und gemeinsamen Tracks eine beständige Band zu gründen. So entstand Yeah But No. Klingt vielleicht erstmal nach entscheidungsunfreudiger Mentalität der Generation Y, jedoch ist die Kreation der beiden Berliner weitaus erwachsener und sehr tiefgründig. Außerdem sind beide alles andere als Amateure ihres Handwerks. Douglas Greed ist zusätzlich als DJ tätig und veröffentlichte bereits mehrere Alben, EPs und Singles. Fabian Kuss hat Gesang sogar studiert und probierte sich danach in verschiedenen Genres von Jazz bis Pop aus. Ihr gemeinsames Debütalbum erscheint im Herbst dieses Jahres. Wer so lange nicht warten will, kann sich Yeah But No auch live anhören, zum Beispiel hier:

18.07.2017 München - Kulturstrand
19.07.2017 Berlin - Monarch
20.07.2017 Hamburg - Häkken
21.07.2017 Jena - Café Wagner


Außerdem heute im Studio: Twin Peaks.

Die fünfköpfige Garage-Punk-Band aus Chicago, Illinois veröffentlicht momentan jeden Monat eine 7-inch, welche sich dann bis zum Ende des Jahres zu der Single-Serie „Sweet ’17“ komplettiert. Cadien Lake James, Clay Frankel, Jack Dolan, Connor Brodner und Colin Croom kreieren schon seit ihren Tagen in der Highschool einen eigenen Sound zwischen 60s Garage Rock, Punk und Power Pop. Ihr Debütalbum „Sunken“ wurde zwar nicht in einer Garage, dafür aber in James’ Keller, mit zwei Kondensator-Mikrofonen und der Software „GarageBand“ produziert. Darauf folgten die Alben „Wild Onion“ 2014 und „Down In Heaven“ 2016. Im Juli unterbrechen Twin Peaks ihre große Festivaltour, um drei exklusive Clubshows in Deutschland zu spielen. Eine davon könnt Ihr heute im Hafenklang erleben, aber davor besucht uns die Band noch im Studio.

18.07.2017 Köln - Blue Shell
19.07.2017 Berlin - Urban Spree
20.07.2017 Hamburg - Hafenklang

Kommentare

jilhesse vor 3 Jahren
Ah! Das war Fantastic Man. Der Song ist nicht nur super, sondern auch lang genug, um zwischendurch die Technik neu zu starten.

sophie.roecker vor 3 Jahren
Haha danke, aber was ich eigentlich gesucht hatte war der William Onyeabor Song den du zur Rettung noch schnell zwischen rein geschoben hast. Den Hänger hatte ich gar nicht mehr mitbekommen, da war mein Radio noch aus.

jilhesse vor 3 Jahren
Hallo liebe Sophie, der Song, der da hakte, war Paper Proclamation von Suff Daddy. Was ich sagte (oder sagen wollte?), war: Das war gerade nicht etwa ein Remix von Paper Proclamation, sondern ein technischer Hänger. Viele Grüße!

sophie.roecker vor 3 Jahren
Was war das denn gerade für ein Song, wenn es nicht “Paper Proclamation” war, liebe Jil?
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

jilhesse vor 3 Jahren
Ah! Das war Fantastic Man. Der Song ist nicht nur super, sondern auch lang genug, um zwischendurch die Technik neu zu starten.

sophie.roecker vor 3 Jahren
Haha danke, aber was ich eigentlich gesucht hatte war der William Onyeabor Song den du zur Rettung noch schnell zwischen rein geschoben hast. Den Hänger hatte ich gar nicht mehr mitbekommen, da war mein Radio noch aus.

jilhesse vor 3 Jahren
Hallo liebe Sophie, der Song, der da hakte, war Paper Proclamation von Suff Daddy. Was ich sagte (oder sagen wollte?), war: Das war gerade nicht etwa ein Remix von Paper Proclamation, sondern ein technischer Hänger. Viele Grüße!

sophie.roecker vor 3 Jahren
Was war das denn gerade für ein Song, wenn es nicht “Paper Proclamation” war, liebe Jil?
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Eleanor Friedberger / Because I Asked You
New View / Frenchkiss
2.  PJ Harvey / The Wheel
The Hope Six Demolition Project / Island Records
3.  Nicolas Jaar / History Lesson
Sirens / Other People
4.  Yeah But No / Leave the Dark / Sinnbus
5.  Yeah But No / Hold It All Back / Sinnbus
6.  Odd Beholder / Landscape Escape
Landscape Escape (Single) / Sinnbus
7.  Kaitlyn Aurelia Smith / An Intention
The Kid / Western Vinyl
8.  Merle Haggard / I'm A Lonesome Fugitive
Best of Merle Haggard / Sony/ATV Europe Ltd
9.  Bonnie Prince Billy / Haggard (Like I've Never Been Before)
Best Troubadour / Domino
10.  Slow Steve / Joséphine III (Tschüss Oskar)
Adventures / Morr Music
11.  Suff Daddy / Paper Proclamation (Feat. Mayer Hawthorne)
Birdsongs / Jakarta
12.  Sally Shapiro / Sundown (Nite Jewel Remix)
Elsewhere / Paper Bag Records
13.  Jetzt! / Herbst In Berlin
Liebe In Grossen Städten 1984-1988 / Tapete
14.  Washed Out / Hard To Say Goodbye
Mister Mellow / Stones Throw
15.  Marine Girls / A Different Light
Lazy Ways/Beach Party / Cherry Red Records
16.  Michael Nau / While You Stand
Mowing / Suicide Squeeze
17.  Tortoise / Yonder Blue
The Catastrophist / Thrill Jockey
18.  Twin Peaks / Tossing Tears / Grand Jury (RED)
19.  Twin Peaks / Under the Pines / Grand Jury (RED)
20.  Dear Reader / Nothing Melodious (Live bei ByteFM)
21.  Charlie Cunningham / I Can Be
Lines / Dumont Dumont
22.  Cate Le Bon / Are You with Me Now
Mug Museum / Turnstile Music