Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

ByteFM Magazin

Jettes zu Gast

ByteFM: ByteFM Magazin vom 17.12.2019

Ausgabe vom 17.12.2019: Jettes zu Gast

Laura Lee und Melody Connor von Jettes, verbindet eine ungewöhnliche Geschichte. Melody Connor ist eigentlich in Mainz aufgewachsen. Irgendwann zog es ihn allerdings von der vermeintlichen Großstadt in eine wirklich große Stadt: nach Seattle. Während Laura Lee weiterhin in Deutschland verweilte, schickten sich die beiden über Monate Text- und Songskizzen und gesungene Sprachnachrichten hin und her. Als er dann nach Deutschland zurückkehrt, wohnt er für ein paar Wochen auf ihrer Couch. Daraus entwickelt sich ihre sogenannte „Platonic Love Affair“ und vor allem: einige neue Jettes-Songs.

Die Aufnahmen zu ihrer aktuellen EP finanzierten sie angeblich über einen Lottogewinn von 666 Euro. „Hockey Smile“ erschien Ende November und enthält 5 Songs zwischen Rock’n’Roll, Garage und Grunge. Laura Lee, die man auch vom Duo Gurr kennen könnte, hat außerdem ihre Liebe für Lo-Fi-Produktionen eingebracht.

Am 18. Januar könnt ihr im Rahmen unser Sendung LiveBytes Berlin um 22 Uhr einen Zusammenschnitt ihres Konzerts in Berlin hören.

Am Dienstag besucht uns Melody Connor von Jettes im ByteFM Magazin am Morgen mit Bettina Brecke.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Half Alive / Maybe
Now, Not Yet / Half Alive / RCA
2.  Free / All Right Now
All Right Now (Single) / Island Records
3.  Jettes / Traces
Hockey Smile EP / Jettes
4.  Gurr / She Says
She Says EP / Gurr Records
5.  Elton John and Taron Egerton / (I'm Gonna) Love Me Again
Rocketman (Music From The Motion Picture) / Virgin EMI Records
6.  Grover Washington, Jr. / Just The Two Of Us (feat. Bill Withers)
Winelight / Elektra
7.  Grover Washington, Jr. / Mister Magic
Mister Magic / Kudu
8.  Ride / Future Love
Future Love (Single) / Wichita Recordings
9.  Shari Vari / Out Of Order
Now / Malka Tuti
10.  Digable Planets / Dog It
Blowout Comb / S.B.K. (EMI)
11.  Nick Drake / Pink Moon
Pink Moon / Island Records
12.  Nick Drake / Three Hours
Five Leaves Left / Island Records
13.  Depeche Mode / Leave In Silence
Leave In Silence (Single) / Mute
14.  The Düsseldorf Düsterboys / Teneriffa
VA - Keine Bewegung 2 / Staatsakt/Euphorie
15.  Chris Imler / Appeliere
Maschinen und Tiere / Staatsakt
16.  Irma Thomas / Anyone Who Knows What Love Is
Anyone Who Knows What Love Is (Single) / Imperial
17.  Jettes / Hockey Smile
Hockey Smile EP / Jettes
18.  Jettes / Traces
Hockey Smile EP / Jettes
19.  Kevin Morby / Blue Christmas
Blue Christmas / Dead Oceans
20.  Jungstötter / Love Is
Love Is / Pias
21.  Maliibu Miitch / Give Her Some Money
Give Her Some Money (Single) / Nuxxee
22.  Yeah But No / Run Run Run
Demons / Sinnbus
23.  Dissy / Peter Parker
Playlist 01 / Corn Dawg
24.  Paul Rodgers / I Can't Stand The Rain
The Royal Sessions / Pie Records
25.  Free / All Right Now
All Right Now (Single) / Islands Records
26.  Suzan Köcher's Suprafon / Suprafon
Suprafon / Unique Records (Groove Attack)